Florale Transformation

Um von der Pflanzenwelt inspirierte Verwandlung geht es in der Ausstellung "Florale Transformation", die noch bis zum 10. September 2017 im Antichambre im Hotel Friends zu sehen ist. Sehenswert und anregend.

Bild: Kunstwerk von David Hahlbrock

David Hahlbrock (geb. 1980) hat in der Düsseldorfer Ausstellung eine Landschaft aus in der Natur gesammelten und zusammengesetzten Astgabeln geschaffen.

Bild: Wilko Austermann
Wilko Austermann ist der Kurator der Ausstellung, die an drei Orten parallel zu sehen ist.

Acht Künstler_innen beschäftigen sich mit Wachstum und Vergänglichkeit, sie greifen pflanzliche Formen und Prozesse auf und schaffen Kunstwerke, die in ihrer Ästhetik immer wieder neu auf die Betrachter_innen wirken. Wilko Austermann, der regelmäßig den alten Lagerkeller des Designhotels am Worringer Platz als Ausstellungsraum nutzt, hat auch dieses Mal wieder jungen Kunstschaffenden eine Plattform gegeben. Er hat eine beeindruckende Zusammenstellung geschaffen, die das Thema optimal umreißt. Parallel sind die Künstler_innen – ebenfalls unter seiner Regie – beim Kunstverein Mönchengladbach und beim Kunstverein Krefeld zu sehen. Dabei beziehen sich die Werke an den unterschiedlichen Orten aufeinander und laden zum Besuch aller drei Ausstellungsräume ein.

 

Bild: Kunstwerk von Thimo Franke
Thimo Franke (geb. 1986), der u.a. bei Gregor Schneider an der Kunstakademie Düsseldorf studiert hat, lässt in seinen Glaskästen Bücher von Pflanzen zersetzen.
Bild: Kunstwerk von Yoav Admoni
Yoav Admoni (geb. 1983) hat in Jerusalem und Weimar studiert und beschäftigt sich mit der Fragmentierung von Natur. Seine mit Moos bewachsende Plastik scheint zu leben.

Bild: Kunstwerk von Andreas Greiner
Andreas Greiner (geb. 1979) hat u.a. bei Rebecca Horn und Olafur Eliasson studiert. Er zeigt Naturphänomene, die mit dem bloßen Augen nicht sichtbar sind. „Peter“ heißt seine von einem Rasterelektronenmikroskop porträtierte Alge.
Bild: Kunstwerk von Ke Li
Ke Li (geb. 1986) hat an der Kunstakademie Düsseldorf studiert und schließt pflanzliche Materialien wie Blüten und Samen in Kunstharz ein. Ihre Kreaturen beziehen sich auf chinesische Romanfiguren.

Weitere in der Ausstellung "Florale Transformation" vertretene Künstler sind Marthin Rozo, Martin Schwenk und David Semper.

 

Florale Transformation

Antichambre hotel friends
Hotel Friends, Worringer Str. 94-96, 40210 Düsseldorf
09.06. - 10.09.2017
Montag bis Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr, Anmeldung an der Rezeption

Kunstverein Mönchengladbach
Rudolf Boetelen Silo, Künkelstr. 125, 41063 Mönchengladbach
11.06. - 09.07.2017
Sonntags 11.00 bis 14.00 Uhr und nach Vereinbarung

Kunstverein Krefeld
Buschhüterhaus, Westwall 124, 47798 Krefeld
09.06. - 16.07.2017
Mittwoch und Donnerstag 16.00 bis 19.00 Uhr, Sonntag 11.00 bis 13.00 Uhr

 

Text und Fotos: Oliver Erdmann