DQ-Lesetipp | April 2021

Das Team der Lesben- und Schwulen-Bibliothek Düsseldorf stellt hier regelmäßig lesenswerte Bücher vor. Diesmal: „Eine Brücke bauen“ von James Martin SJ und „Vervirte Zeiten“ von Ralf König. Viel Freude beim Lesen!

Bild: Lesetipp April 2021

Eine Brücke bauen. Wie die katholische Kirche und schwule, lesbische, bisexuelle und trans* Menschen eine wertschätzende Beziehung finden

James Martin SJ

Mit diesem mutigen Buch hat der amerikanische Jesuit und Bestseller-Autor in den USA eine heftige Debatte in Gang gesetzt: Viele schwule, lesbische, transgender Katholiken fühlen sich in ihrer Kirche nicht willkommen und ausgeschlossen. Für James Martin sind sie Mitglieder der Kirche wie alle anderen auch: 'Für Jesus gibt es nicht die und wir'. Anhand dreier zentraler Begriffe aus dem katholischen Weltkatechismus (Respekt, Mit-Fühlen und Empathie) entwirft er einen Weg, wie VertreterInnen der katholischen Kirche ihren schwulen, lesbischen und transgender Gläubigen begegnen können und umgekehrt: wie diese eine Beziehung zu ihrer Kirche aufbauen können. Für eine Kirche im Umbruch ein Buch zur rechten Zeit!
Patmos | ISBN 978-3-843-61050-6

 

Bild: Buchcover "Eine Brücke bauen"

Vervirte Zeiten

Ralf König

Auf 190 Seiten lässt der Autor das letzte Jahr noch einmal Revue passieren. Anhand des Lebens von Konrad und Paul steigen wir im März in die Handlung ein: Lockdown, Masken, Hygiene etc.! Alles wird in kurzen Strips dargestellt. Als roter Faden durchzieht den Comic die Schwärmerei Pauls für einen Supermarkt-Filialleiter, der so attraktiv ist, dass die Leute bei ihm Schlange stehen, nur um einen kurzen Blick zu erhaschen. Aber wegen der Abstandsregeln ist vieles anders und die Libido nur schwer in den Griff zu bekommen. Konrad versucht diese neue Herausforderung mit der ganzen Coolness seiner Langzeitbeziehung zu Paul zu meistern.
Rowohlt | ISBN 978-3-498-00211-4

 

Bild: Buchcover "Vervirte Zeiten"

Die Bücher können bei der LUSBD Lesben- und Schwulen-Bibliothek Düsseldorf kostenlos ausgeliehen werden.

 

Lesben- und Schwulenbibliothek Düsseldorf
im Bürgerhaus Angermund
Graf-Engelbert-Str. 9
40489 Düsseldorf
Geöffnet jeden Sonntag von 15.00 bis 16.30 Uhr

www.lusbd.de

 

DQ – Düsseldorf Queer dankt dem Team der LUSBD für die nette Zusammenarbeit.