dq-Lesetipp | März 2020

Das Team der Lesben- und Schwulen-Bibliothek Düsseldorf stellt hier regelmäßig lesenswerte Bücher vor. Diesmal: „Ein letztes Mal wir“ von Lovis Cassaris und „Die Mitte der Welt“ von Andreas Steinhöfel. Viel Freude beim Lesen wünscht dq – düsseldorf queer.

Bild: Lesetipp März 2020

Ein letztes Mal wir

Lovis Cassaris

Für manche wäre eine 180-km-Wanderung durch Lappland nur eine sportliche Herausforderung. Für Alexandra Roth ist das 5-tägige Extrem-Trekking durch den Kebnekaise-Nationalpark jedoch das Einlösen eines Versprechens und das Aufarbeiten des Verlusts ihrer großen Liebe. Eine gute Zuhörerin findet die Berlinerin Alex in der attraktiven schwedischen Fotografin Emma Holmqvist.
Während der Etappen der Wanderung, im Tempo ihrer Schritte über Stege, Steine und Pfade, über Bergmassive und Bäche, erzählt sie die Geschichte ihrer Zürcher Ehefrau Meike Janowsky, die nach schwerer Krankheit selbstbestimmt ihrem Leben ein Ende setzen will.
Temporeich und mit einer Prise Humor erzählt die Schweizer Autorin Lovis Cassaris diese ungewöhnliche Liebesgeschichte, vor dem Hintergrund der atemberaubenden schwedischen Landschaft.
Neu im Bestand der Lesben- und Schwulen-Bibliothek Düsseldorf.
Querverlag | ISBN 978-3896562395

 

Bild: Buchcover "Ein letztes Mal wir"

Die Mitte der Welt

Andreas Steinhöfel

„Was immer ein normales Leben auch sein mag – der siebzehnjährige Phil hat es nie kennen gelernt. Zusammen mit seiner Zwillingsschwester Dianne und seiner selbstbewussten Mutter Glass wohnt er in einer alten Villa am Rande der Stadt. Und fast täglich sieht er Annie, die verrückte Alte mit den roten Schuhen, Wolf, seinen Mitschüler mit den Narben auf der Seele und natürlich Nicholas, den Unerreichbaren, in den sich Phil unsterblich verliebt.“
Fischer | ISBN 978-3596144969

 

Bild: Buchcover "Die MItte der Welt"

Die Bücher können bei der LUSBD Lesben- und Schwulen-Bibliothek Düsseldorf kostenlos ausgeliehen werden.

 

Lesben- und Schwulenbibliothek Düsseldorf
im Bürgerhaus Angermund
Graf-Engelbert-Str. 9
40489 Düsseldorf
Geöffnet jeden Sonntag von 15.00 bis 16.30 Uhr

www.lusbd.de

 

dq – düsseldorf queer dankt dem Team der LUSBD für die nette Zusammenarbeit.