dq-Lesetipp | Mai 2019

Das Team der Lesben- und Schwulen-Bibliothek Düsseldorf stellt hier regelmäßig lesenswerte Bücher vor. Diesmal: „Blaue Augen bleiben blau“ von Balian Buschbaum und „Der letzte Prinz“ von Peter Hofmann. Viel Freude beim Lesen wünscht dq – düsseldorf queer.

Bild: Lesetipp Mai 2019

Blaue Augen bleiben blau: Mein Leben

Balian Buschbaum

„Mein Leben ist glücklich und erfolgreich, bis auf die Tatsache, dass ich im falschen Körper wohne.“ Im November 2007 kündigt die erfolgreiche Stabhochspringerin Yvonne Buschbaum im Fernsehen ihre bevorstehende Geschlechtsumwandlung an. Für Balian, wie er sich fortan nennt, ist das der letzte konsequente Schritt auf dem Weg zu seiner wahren Identität, für den er sogar die Olympia-Teilnahme opfert. Zwei Jahre später „lebt er seinen Traum“ und schreibt in seinem Buch einfühlsam und mitreißend von seinem Leben als Mann in einem Frauenkörper und seiner Befreiung aus diesem „falschen Körper“. Wie kaum ein anderer kennt Balian Buschbaum das Leben aus beiden Perspektiven, weiß, wie Frauen und Männer denken und fühlen und was sie unterscheidet.
Fischer Verlag | ISBN 978-3596185580

Bild: Buchcover "Blaue Augen bleiben blau"

Der letzte Prinz

Peter Hofmann

Rüdiger und Jacko sind Mitte dreißig und geben vor, nicht auf der Suche zu sein. Trotzdem treibt es sie um: Rüdiger sieht sich als Herzensbrecher, er cruist und macht seine Eroberungen am liebsten mit dem Fahrrad. Jacko cruist nicht, er ist der Beziehungstyp. Die beiden Freunde meinen, über den Dingen zu stehen, bis ihnen Marvin über den Weg läuft. Der gibt sowohl Jacko als auch Rüdiger die Hoffnung auf die große Liebe und auf ein Happy End zurück. Gleichzeitig aber stellt er ihre Freundschaft auf eine harte Probe.
Ein Entwicklungsroman der im Frühling in Berlin-Schöneberg des Jahres 2009 spielt. Mal bissig, mal leicht oder auch mal psychologisch tiefgründig wird die Szene des Stadtteils dargestellt.
Bruno Gmünder Verlag | ISBN 978-3867871235

Bild: Buchcover "Der letzte Prinz"

Die Bücher können bei der LUSBD Lesben- und Schwulen-Bibliothek Düsseldorf kostenlos ausgeliehen werden.

 

Lesben- und Schwulenbibliothek Düsseldorf
im Bürgerhaus Angermund
Graf-Engelbert-Str. 9
40489 Düsseldorf
Geöffnet jeden Sonntag von 15.00 bis 16.30 Uhr

 

dq – düsseldorf queer dankt dem Team der LUSBD für die nette Zusammenarbeit.