DQ-Lesetipp | Mai 2021

Das Team der Lesben- und Schwulen-Bibliothek Düsseldorf stellt hier regelmäßig lesenswerte Bücher vor. Diesmal: „Tove Jansson. Die Biografie“ von Tuula Karjalainen und „Im Herzen der Gewalt“ von Edouard Louis. Viel Freude beim Lesen!

Bild: Lesetipp Mai 2021

Tove Jansson. Die Biografie

Tuula Karjalainen

Subversiv, ihrer Zeit voraus, sich allen Konventionen verweigernd. Allem voran stellte Tove Jansson die Kunst, die Suche nach neuen Ausdrucksformen. Aber sie war auch Familienmensch, zuverlässig, besonnen, genügsam, reich an Liebe und Empathie. In Tuula Karjalainens einfühlsamer und reich bebilderter Biografie tritt uns diese außergewöhnliche Künstlerin lebendig entgegen.
Urachhaus / Patmos | ISBN 978-3-843-61050-6

 

Bild: Buchcover "Tove Jansson"

Im Herzen der Gewalt

Edouard Louis

Weihnachten, vor ein paar Jahren. Nach einem netten Abend bei Freunden wird Edouard auf dem Weg nach Hause vom etwas älteren Reda angesprochen. Eigentlich will Edouard schnellstmöglich ins Warme, um die geschenkten Bücher zu lesen. Doch wie lange kann ein Single standhaft bleiben, wenn er von einem attraktiven Mann mehrfach angebaggert wird? Die zwei landen im Bett und haben Spaß miteinander. Hinterher bemerkt Edouard das Verschwinden seines Tablets und spricht Reda darauf an. In diesem Moment kippt die Situation. Es geschieht das scheinbar Unmögliche. Reda wendet Gewalt an. Er versucht Edouard zuerst zu töten, dann vergewaltigt er ihn.
Das Buch schildert die Begegnung, die Tat und alles was danach kommt. Edouard ist traumatisiert und durchlebt den Abend immer wieder, im Krankenhaus, bei Freunden, der Schwester, der Polizei.
Der Roman ist teilweise autobiographisch. Die Frage welcher Teil der Handlung Fiktion und welcher real ist, fesselt zusätzlich.
Fischer | ISBN 978-3-596-52269-9

 

Bild: Buchcover "Im Herzen der Gewalt"

Die Bücher können bei der LUSBD Lesben- und Schwulen-Bibliothek Düsseldorf kostenlos ausgeliehen werden.

 

Lesben- und Schwulenbibliothek Düsseldorf
im Bürgerhaus Angermund
Graf-Engelbert-Str. 9
40489 Düsseldorf
Geöffnet jeden Sonntag von 15.00 bis 16.30 Uhr

www.lusbd.de

 

DQ – Düsseldorf Queer dankt dem Team der LUSBD für die nette Zusammenarbeit.