dq-Lesetipp | Oktober 2020

Das Team der Lesben- und Schwulen-Bibliothek Düsseldorf stellt hier regelmäßig lesenswerte Bücher vor. Diesmal: „Luftpost für eine Stelzengängerin“ von Tina Stroheker und „Bruderschaft der Unsterblichen“ von Robert Silverberg. Viel Freude beim Lesen!

Bild: Lesetipp Oktober 2020

Luftpost für eine Stelzengängerin. Notate vom Lieben

Tina Stroheker

Die Hommage einer Frau an eine Frau. Die Geschichte einer Begegnung. Bilder einer Liebe zwischen Nähe und Ferne. Notate einer Selbsterkundung. Ein Bekenntnis. Einladung zum Gespräch und innerer Monolog. Hohes Lied und Winterreise in einem. Neunzig Skizzen, literarische Briefe voller Genauigkeit, Sinnlichkeit und Zartheit, eine poetische Studie über das Lieben.
Verlag Klöpfer & Meyer | ISBN 978-3863510701

 

Bild: Buchcover "Luftpost für eine Stelzengängerin"

Bruderschaft der Unsterblichen

Robert Silverberg

Anfang der 70er Jahre findet ein junger Student namens Eli ein uraltes Manuskript, das in einer halbvergessenen Sprache geschrieben wurde: Das Buch der Schädel. Es beschreibt einen Kult, der in der Wüste von Arizona sein neues Zuhause gefunden hat und Interessierten die Unsterblichkeit anbietet. Die Interessierten müssen zu viert erscheinen, denn die Sache hat mehr als nur einen Haken: Einer der Vier muss zum Wohle der Gruppe geopfert werden (Mord) und ein Weiterer muss freiwillig aus dem Leben scheiden (Selbstmord). Erst dann wird den Überlebenden die Unsterblichkeit zuteil.
Neben Eli machen sich der reiche Timothy, All-american-boy Oliver und der schwule Ned auf den Weg nach Arizona. Ist das alles real? Und falls ja, wer wird leben, wer sterben?
Moewig Verlag | ISBN 978-3811835009

 

Bild: Buchcover "Bruderschaft der Unsterblichen"

Die Bücher können bei der LUSBD Lesben- und Schwulen-Bibliothek Düsseldorf kostenlos ausgeliehen werden.

 

Lesben- und Schwulenbibliothek Düsseldorf
im Bürgerhaus Angermund
Graf-Engelbert-Str. 9
40489 Düsseldorf
Geöffnet jeden Sonntag von 15.00 bis 16.30 Uhr

www.lusbd.de

 

dq – düsseldorf queer dankt dem Team der LUSBD für die nette Zusammenarbeit.