DQ-Lesetipp | Oktober 2021

Das Team der Lesben- und Schwulen-Bibliothek Düsseldorf stellt hier regelmäßig lesenswerte Bücher vor. Diesmal: „Thérèse und Isabelle“ von Violette Leduc und „Oben ist es still“ von Gerbrand Bakker. Viel Freude beim Lesen!

Bild: Lesetipp Oktober 2021

Thérèse und Isabelle

Violette Leduc

Die Liebesgeschichte von Thérèse und Isabelle galt im Frankreich der sechziger Jahre als skandalös und wurde nur zensiert veröffentlicht. Erst kürzlich ist die Originalfassung erschienen, die jetzt auf Deutsch vorliegt: Ein katholisches Internat, zwei Schülerinnen, die sich jede Nacht heimlich besuchen und mit ihren jungen Körpern auf Entdeckungsreise gehen. In einem mutigen, lyrischen, kraftvollen Ton schreibt Violette Leduc von der erotischen Mädchenliebe wie es keine Autorin vor und nach ihr vermocht hat. Zu ihren größten Bewunderinnen gehörte Simone de Beauvoir, mit der sie eine enge Freundschaft verband. Leducs Erzählung ist ein einziger Rausch, ein radikales Eintauchen in den Moment der Lust.
„Thérèse und Isabelle‟ ist eine Wiederentdeckung, die jeden Nachttisch erleuchten wird.
Aufbau Verlag | ISBN 978-3-351-03865-6

 

Bild: Buchcover "Thérèse und Isabelle"

Oben ist es still

Gerbrand Bakker

1949 werden die Zwillinge Henk und Helmer im Abstand von wenigen Minuten geboren. Von Anfang an ist Helmer, obwohl der Ältere, stärker auf Henk fixiert als umgekehrt. 1966 lernt Henk ein Mädchen kennen, sechs Monate später stirbt er bei einem Autounfall. Da Henk den heimatlichen Hof der Eltern übernehmen sollte, ist nun Helmer an der Reihe. Er widerspricht nicht.
Jahrzehnte später ist Helmer Mitte 50, kinderlos. Der Vater, ein Pflegefall, wird von Helmer genauso gleichgültig versorgt wie der Hof. Helmer hat sich treiben lassen. Als die ehemalige Freundin seines Bruders sich überraschend bei ihm meldet und ihn bittet ihrem Teenager-Sohn auf seinem Hof das Arbeiten beizubringen, werden Erinnerungen aufgerührt und die Dinge geraten in Bewegung. Der Junge heißt Henk.
Suhrkamp Verlag | ISBN 978-3-518-46142-6

 

Bild: Buchcover "Oben ist es still"

Die Bücher können bei der LUSBD Lesben- und Schwulen-Bibliothek Düsseldorf kostenlos ausgeliehen werden.

 

Lesben- und Schwulenbibliothek Düsseldorf
im Bürgerhaus Angermund
Graf-Engelbert-Str. 9
40489 Düsseldorf
Geöffnet jeden Sonntag von 15.00 bis 16.30 Uhr

Anmeldung erforderlich

www.lusbd.de

 

DQ – Düsseldorf Queer dankt dem Team der LUSBD für die nette Zusammenarbeit.