Emanzipiert voran für eine offene Gesellschaft

Zu einem Gesprächs- und Diskussionsabend mit Ulle Schauws, Sven Lehmann und Gästen laden "Bündnis 90 – Die Grünen" ins PULS Jugendzentrum auf der Cornelizsstraße ein. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Logo: Bündnis 90 Die Grünen

Die Gegner_innen der vielfältigen und emanzipierten Gesellschaft organisieren sich – zunehmend reaktionärer und radikaler. Mit Angriffen auf die sog. "Homolobby" oder den "Genderwahn" in Wissenschaft und Gesellschaft mobilisieren sie zu Protesten gegen die sexuelle Selbstbestimmung von Frauen beim sog. "Marsch für das Leben". Sie torpedieren die Bildungspläne für Sexualaufklärung an Schulen. An prominenter Unterstützung durch erzkonservative Medienvertreter_innen und Politiker_innen fehlt es nicht. Unterschiedliche Gruppierungen – von AfD, Pegida über Maskulinisten bis hin zu religiös motivierten oder "besorgten" Bürger_innen – verbreiten Hass und Hetze. Feminismus und Vielfalt der Lebensformen werden konstant als Bedrohung konstruiert. Mit populistischen, antifeministischen und homophoben Parolen werden die Realitäten verzerrt und ein Welt- und Wertebild der 50er Jahre zurückbeschwören. Diese Kräfte versuchen, Angst zu schüren. Sie greifen unsere offene und emanzipierte Gesellschaft frontal an.

Wie kommt es zum Erstarkung von Mythen über "Frühsexualisierung" und "Genderwahn"? Warum nimmt ein gesellschaftlicher Backlash mit dem Angriff auf geschlechterpolitischen Errungenschaften gerade jetzt Fahrt auf?
In einer Gesprächsrunde fragen Ulle Schauws und Sven Lehmann dieses und noch mehr ihre Gäste:

  • Dr. Jasmin Siri ( Professorin "Politische Soziologie" Universität Bielefeld, Publikationen über Parteienforschung),
  • Ansgar Drücker (Antidiskriminierungsarbeit, Netz gegen Rassismus),
  • Isolde Aigner (Diplom-Sozialpädagogin, promoviert an der Ruhr-Universität Bochum (Sozialwissenschaften) zu antifeministischen Geschlechterdiskurse, leitet die Diskurswerkstatt des Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung (DISS))


Das Publikum ist herzlich eingeladen mit zu diskutieren und bei einem gemütlichen Ausklang neue Bündnisse und Strategien zu schmieden!

Diskussionsabend mit Ulle Schauws, Sven Lehmann und Gästen

2. November 2016

19.30 - 22.00 Uhr

Ort: PULS, Corneliusstr. 28, 40215 Düsseldorf