Pink Chickeria @ Nooij Dutch Deli

Am 25. Oktober startet eine neue Party für Gays & Friends. Das Nooij Dutch Deli im Tanzhaus NRW an der Erkrather Straße lädt ein zur ersten „Pink Chickeria“. Neben DJ-Musik in der Industrial Design Location bietet die Küche Hähnchen-Snacks und Fritten bis in die frühen Morgenstunden.

Bild: Johannes Nooij
Johannes Nooij freut sich auf die erste Pink Chickeria Party. | Foto: Oliver Erdmann

Für Johannes Nooij, der zusammen mit seinem Mann seit zwei Jahren das Restaurant im Tanzhaus NRW betreibt, war es ein persönlicher Wunsch, neben diversen anderen Events auch eine schwule Party anzubieten. Es gebe einfach zu wenig gut durchdachte Angebote für die Zielgruppe, sagt er im Gespräch mit Düsseldorf Queer. Die neue Party in der alten Industriehalle, die die Nooijs im coolen New-York-Style aufgemöbelt haben, soll ab sofort jeden letzten Freitag im Monat ein „Come together der netten schwulen Szene“ werden.


Dafür werden Tische und Stühle aus dem Großraum-Restaurant mit seinen Backsteinwänden und den riesigen Glasfronten herausgeräumt, um für das Partyvolk Platz zu schaffen. Auch die Galerie-Etage wird bespielt sein; hier treffen sich am Eröffnungsabend die geladenen Gäste. DJ Daan legt Dub- und Clubmusik auf, die bis früh in den Morgen zum Tanzen animieren soll. Wer beim Abtanzen einen kleinen Hunger verspürt, für den bietet die Küche Hähnchen-Snacks und Fritten – und die gehen beim Grand Opening am 25. Oktober 2019 aufs Haus.

 

Bild: Dine, Dance, Be Gay

PINK CHICKERIA
Gay Dining & Clubbing
Jeden letzten Freitag im Monat
Ort: Nooij Dutch Deli (im Tanzhaus NRW), Erkrather Straße 30, 40233 Düsseldorf
Eintritt: 5 Euro
www.nooij.de

Text: Oliver Erdmann