GESUNDHEIT News

HIV-Kriminalisierung bei der Düsseldorfer Polizei

Die Düsseldorfer Polizei will die Kriminalakte eines HIV-positiven Beklagten nach Einstellung des Strafverfahrens nicht löschen und vermutet „zukünftig verantwortungsloses Verhalten“. Der Polizeipräsident Norbert Wesseler verteidigt das Vorgehen seiner Behörde.

mehr lesen

Checkpoint als neues Testangebot

Ab kommenden Dienstag können sich Männer, die Sex mit Männern haben, nach Feierabend auf HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten testen lassen. Die Aidshilfe Düsseldorf startet dann ihren neuen Checkpoint als zunächst kostenloses Angebot.

mehr lesen

Impfschutz gegen Hepatitis-A

Männer, die Sex mit Männern haben (MSM), sollten sich gegen Hepatitis-A impfen lassen. Das Gesundheitsamt Düsseldorf ist alarmiert durch aktuelle Zahlen aus Berlin und bietet in seiner  Fachstelle Sexuelle Gesundheit Impfmöglichkeiten an.

mehr lesen

Hans Berlin erzählt aus seinem Leben

Florian Klein ist einer der bekanntesten deutschen Pornodarsteller. Unter seinem Pseudonym Hans Berlin ist er international erfolgreich. Er ist HIV-positiv und erzählt im Rahmen eines Talks mit der Aidshilfe Düsseldorf am 31. März aus seinem Leben.

mehr lesen

Silvester Security Point in der Altstadt

In der diesjährigen Silvesternacht wird in der Düsseldorfer Alstadt ein Security Point eingerichtet. Die Anlaufstelle im Gebäude Burgplatz 11 ist am Samstag (31.12.) ab 22.00 Uhr bis Sonntag (01.01.) um 3.00 Uhr besetzt.

mehr lesen

Kampagne zum Welt-AIDS-Tag 2016 am 1. Dezember

Anlässlich des Welt-AIDS-Tags am 1. Dezember präsentiert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ihre diesjährige Kampagne #positivzusammenleben. Die zentrale Botschaft lautet: "Mit HIV kann man heute leben. Mit Diskriminierung nicht."

mehr lesen

HIV-Prävention mit der „Pille davor“

Prof. Jürgen Rockstroh, einer der führenden deutschen HIV-Mediziner, hat gestern bei seinem Vortrag bei der Aidshilfe Düsseldorf für eine Prä-Expositionsprophylaxe, kurz PrEP, geworben. Er verschwieg aber auch die Probleme nicht.

mehr lesen

PrEP, Schutz durch Therapie & Co.

Um die neuen Möglichkeiten zum Schutz vor einer HIV-Infektion geht es im Vortrag von Prof. Jürgen Rockstroh am 3. November (18.00 Uhr) bei der Aidshilfe Düsseldorf.

mehr lesen

Gesundheitsamt will mit jungen Flüchtlingen über Sex reden

Ein neues Aufklärungsprojekt für unbegleitete minderjährige Geflüchtete startet jetzt beim Gesundheitsamt Düsseldorf. In Gruppen- oder Einzelgesprächen informieren Expert_innen über die Themen Sexualität, Verhütung und sexuell übertragbare Infektionen.

mehr lesen

Fachtag "jung & schwul mit Herzenslust"

Am 3. September findet bereits zum 6. Mal der Fachtag „jung & schwul mit Herzenslust“ statt. In diesem Jahr treffen sich das Herzenslust-Team und Jugendarbeiter_innen im Düsseldorfer PULS.

mehr lesen

Kostenlose und anonyme Gesundheitstests für Männer

Männer, die Sex mit Männern haben, sollten regelmäßig ihre Gesundheit checken lassen. Kostenfreie und anonyme Screenings gibt’s beim Gesundheitsamt Düsseldorf. Und im Herbst startet die Aktion „Der Doktor kommt!“ in der Düsseldorfer Phönix Sauna.

mehr lesen

Schaffrath Stiftung spendet 10.000 Euro an die AIDS-Hilfe Düsseldorf

Die Schaffrath Stiftung für Soziales hat 10.000 Euro an die AIDS-Hilfe Düsseldorf gespendet. Das Geld kommt der psychologischen Beratung für HIV- und AIDS-Patienten und deren Angehörigen im Universitätsklikum Düsseldorf zu Gute.

mehr lesen

Lesben, Schwule und Heteros für Emotions-Studie gesucht

Das Institut für Experimentelle Psychologie an der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität sucht Teilnehmer_innen für eine Studie, in der es um die neuronale Verarbeitung von Emotionen in Abhängigkeit von der sexuellen Orientierung geht.

mehr lesen

Ausstellung zu Liebe, Lust und Leben

Die Ausstellung "GROSSE FREIHEIT – liebe.lust.leben." informiert mit über 50 Exponaten über Spaß am Sex und Schutz vor HIV sowie anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI). Noch bis zum 4. Juni auf dem Schadowplatz.

mehr lesen

Diskussionsveranstaltung "Mach's mit – Mach's ohne"

 

Am kommenden Dopnnerstag lädt die AIDS-Hilfe Düsseldorf zu einer Diskussionsveranstaltung zur komplizierten Vielfalt der HIV-Präventionsbotschaften und der Lebensrealitäten ins Loft-Café der AIDS-Hilfe Düsseldorf ein. Beginn ist 19 Uhr.

 

mehr lesen

Studie zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen und zur Pflege im Alter

Das Forschungsprojekt „GLEPA - Gleichgeschlechtliche Lebensweisen und Pflege im Alter“ der Alice Salomon Hochschule Berlin will mehr erfahren über die Situation von lesbischen, schwulen und trans* Menschen im Alter und in der Pflege. Hierfür werden Teilnehmer_innen für Interviews gesucht.

mehr lesen

Postkarten-Aktion zu Karneval

"Nein heißt nein!" Mit einer Postkarten-Aktion in Düsseldorfer Kneipen macht die Frauenberatungsstelle Düsseldorf auf die nötige Veränderung des § 177 StGB „Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung“ aufmerksam.

mehr lesen

Medizinische Studie sucht Trans*-Probanden

Für eine neurobiologische Studie am Uniklinikum Aachen werden transsexuelle Probanden gesucht. Im Fokus der Untersuchung stehen derzeit Frau-zu-Mann Transsexuelle ohne oder vor der Hormonhandlung. Die Studienteilnahme wird vergütet.

mehr lesen

Frauen Security Point an Altweiber

An Altweiberfastnacht wird es in der Düsseldorfer Altstadt erstmals einen Frauen Security Point geben. Mit dem Projekt wollen das Gleichstellungsbüro und die Frauenberatungsstelle Düsseldorf ein Hilfs- und Beratungsangebot für Mädchen und Frauen schaffen.

mehr lesen

Mashallah-Stelle aufgestockt

Für das Projekt "You're Welcome – Mashallah!" sucht die AIDS-Hilfe Düsseldorf einen Mitarbeiter für die Präventionsarbeit für Männer mit Migrationshintergrund. Die bereits im vergangenen November ausgeschriebene Stelle konnte jetzt um 18 Stunden aufgestockt werden. Bewerbungen werden ab sofort entgegengenommen.

mehr lesen

Trans*-Beratungsstelle im Aufbau

In einem neuen Düsseldorfer Projekt sollen Beratungen für transgeschlechtliche Personen und ihre Angehörigen, Unterstützung der Selbsthilfe, Bildung von Netzwerken sowie Öffentlichkeits- und Akzeptanzarbeit stattfinden. Die AIDS-Hilfe Düsseldorf sucht hierzu neues Personal.

mehr lesen

Trans*-Beratungsstelle kommt

Der Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf hat auf seiner Sitzung vom 10. Dezember 2015 den Haushalt für 2016 beschlossen. Damit steht nun fest, dass im Rahmen eines neuen Diversity-Managements beim Gleichstellungsbüro eine Fachstelle für die Belange der LSBT-Community geschaffen wird. Außerdem hat die Ratsmehrheit von SPD, Grünen und FDP eine Beratungsstelle für Trans*-Menschen bei der AIDS-Hilfe Düsseldorf auf den Weg gebracht.

mehr lesen

Zahl der HIV-Neudiagnosen in Düsseldorf bleibt stabil

Zum 28. Welt-Aids-Tag am 1. Dezember 2015 hat die AIDS-Hilfe Düsseldorf die aktuellen Zahlen der HIV-Neudiagnosen für die Landeshauptstadt bekanntgegeben. Demnach wurde im Jahr 2014 in Düsseldorf bei 77 Personen das HI-Virus neu diagnostiziert. Schätzungsweise 2.800 Düsseldorfer_innen leben zurzeit mit HIV. Die Zahlen seien stabil, so Peter von der Forst, Geschäftsführer der AIDS-Hilfe Düsseldorf, in der Pressekonferenz am 27. November 2015.

mehr lesen

Gesundheitsamt ruft zum HIV-Test auf

Im Vorfeld des Welt-AIDS-Tages am Dienstag, 1. Dezember, ermuntert das Gesundheitsamt die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer, bei denen ein Ansteckungsrisiko besteht, öfter mal einen HIV-Test machen zu lassen. Gelegenheit hierzu bietet das Gesundheitsamt im Rahmen der Europäischen Testwoche vom 20. bis zum 27. November.

mehr lesen

XXelle feiert 20-Jähriges

Seit 20 Jahren gibt es die Landesarbeitsgemeinschaft Frauen und HIV/Aids in NRW. Beim Jubiläumsempfang – zugleich der vierte Fachtag XXelle LIVE – am 6. November 2015 in Düsseldorf überbrachte Barbara Steffens, NRW-Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter, die Glückwünsche der Landesregierung.

mehr lesen

AIDS-Hilfe Düsseldorf feiert 30-Jähriges

Beim gestrigen Festakt zum 30-jährigen Bestehen der AIDS-Hilfe Düsseldorf platzte der Plenarsaal des Rathauses aus allen Nähten. Zahlreiche Vertreter_innen der Politik, Weggefährt_innen und Freund_innen wollten den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen zum Jubiläum gratulieren. Festrednerin war Bundestagspräsidentin a.D. Prof. Dr. Rita Süssmuth.

mehr lesen

Aidshilfe NRW: Wir wollen mehr Positive!

Die Aidshilfe NRW fordert mehr Testangebote und die Schließung von Versorgungslücken für Menschen mit HIV. Das gab der Landerverband am 25. August 2015 bei seiner Jahrespressekonferenz in Düsseldorf bekannt.

mehr lesen

Appell gegen Diskriminierung HIV-Positiver im Gesundheitswesen

Die führenden HIV/Aids-Organisationen in Deutschland fordern ein Ende der Diskriminierung von Menschen mit HIV im Gesundheitswesen. "HIV-positive Patienten dürfen keine Nachteile bei Zugang und Versorgung haben", heißt es in ihrem "Gemeinsamen Appell" anlässlich des Deutsch-Österreichischen AIDS-Kongresses (DÖAK), der heute in Düsseldorf beginnt.

mehr lesen

Deutsch-Österreichischer AIDS-Kongress in Düsseldorf

Unter dem Motto „WISSENschafftZUKUNFT – Gemeinsam auf dem Weg zur Heilung“ treffen sich vom 24. bis 27. Juni im Düsseldorfer Congress Centrum rund 1.000 Akteure auf dem Deutsch-Österreichischen AIDS-Kongress (DÖAK).

mehr lesen

Sex und Bugs...

Das 6. Forum "Gender in der Medizin" am 12. Mai 2015 im Haus der Universität trägt den Titel "Wenn Liebe krank macht". Die Gleichstellungsbeauftragte der Medizinischen Fakultät an der Heinrich Heine Universität lädt um 18.00 Uhr zum Vortrag über sexuell übertragbare Krankheiten ein.

mehr lesen

Interview mit Dr. Stefan Mauss

Am 12. März informierten sich rund 25 Interessierte in den Räumen der AIDS-Hilfe Düsseldorf bei einer Vortragsveranstaltung über Neuigkeiten zur HIV-Therapie. Dr. med. Stefan Mauss, HIV-Schwerpunktarzt in Düsseldorf, berichtete über die Ergebnisse der weltweit wichtigsten AIDS-Konferenz "CROI" (Conference on Retroviruses and Opportunistic Infections) in Seattle (USA), die vom 23. bis 26. Februar 2015 stattfand.

mehr lesen

HIV-KONTROVERS 2015

Mit etwa 250 Beteiligten ging der Fachkongress HIV-KONTROVERS am 7. Februar 2015 im Düsseldorfer Interconti-Hotel in die vierte Runde. Expert_innen aus Aidshilfe, Positiven-Selbsthilfe, Prävention, Medizin, öffentlichem Gesundheitswesen, ambulanter und stationärer Versorgung, Justiz, Politik und Verwaltung sowie Menschen mit HIV aus ganz Nordrhein-Westfalen und anderen Bundesländern diskutierten angeregt über aktuelle Fragen zum Leben mit HIV.

mehr lesen