COMMUNITY News

Workshop zur Geschichte des LSBTIQ*-Lebens in Düsseldorf

Im Stadtarchiv Düsseldorf werden seit einiger Zeit auch Materialien zur Geschichte der LSBTIQ*-Community gesammelt. Am 25. April soll hierzu ein Workshop stattfinden, um mehr über das schwul-lesbische Leben von den 1950er bis 1980er Jahre zu erfahren.

mehr lesen

Coronavirus legt queeres Leben auf Eis

Seit heute gelten verschärfte Regeln für das öffentliche Leben, um auch in Düsseldorf die Ausbreitung des weltweit grassierenden Coronavirus‘ zu verlangsamen. Betroffen sind sämtliche Angebote für queere Menschen.

mehr lesen

CDU verzögert Denkmalpläne

In der heutigen Sitzung des Kulturausschusses sollte eigentlich die Realisierung des geplanten Denkmals zur Verfolgung und Emanzipation von Lesben, Schwulen und Trans* beschlossen werden. Die CDU hat jedoch Einwände und ließ die Abstimmung verschieben.

mehr lesen

Kölner Künstler soll LSBT-Denkmal realisieren

Der Kölner Künstler Claus Richter hat den Wettbewerb zur Gestaltung des Denkmals für die Erinnerung und Akzeptanz von geschlechtlicher und sexueller Vielfalt gewonnen. Nach dem Votum der Kunstkommission muss nun der Kulturausschuss die Realisierung beschließen.

mehr lesen

EuroGames 2020 Düsseldorf zu Gast im Landtag

Der traditionelle Landtagsempfang für die Organisationen der nordrhein-westfälischen LSBTI*-Community stand am 6. März ganz im Zeichen der EuroGames 2020, die vom 5. bis 9. August 2020 in Düsseldorf stattfinden.

mehr lesen

Zehn Fragen an Elena Lipilina

Elena Lipilina arbeitet im Rahmen eines Bundeskanzler-Stipendiums im Organisationsteam der EuroGames 2020 Düsseldorf mit. Auch in ihrer russischen Heimat setzt sich die 34-Jährige für Vielfalt im Sport ein. Im DQ-Interview berichtet sie über ihr Engagement.

mehr lesen

Fechterin Imke Duplitzer erhält CouLe-Preis 2020

Die Degenfechterin, Olympionikin und mehrfache Europameisterin Imke Duplitzer erhält in diesem Jahr den CouLe-Preis der LAG Lesben in NRW e.V. für ihr langjähriges Engagement gegen Homophobie und Sexismus im Leistungssport.

mehr lesen

Auszeichnung für queere Kunst

Alexander Basil ist einer von drei Preisträger*innen, die für ihre Beiträge beim diesjährigen Rundgang der Kunstakademie Düsseldorf prämiert wurden. Der 22-jährige Kunststudent zeigt dort intime Bilder mit queeren Motiven.

mehr lesen

Knallbunt und zuckersüß

Eine tolle Stimmung und viele bunte Kostüme gab es auch in diesem Jahr wieder bei der Sitzungsparty der KG Regenbogen am vergangenen Samstag im Stahlwerk. Die schwul-lesbische Karnevalsgesellschaft feierte unter ihrem Sessionsmotto „Durchgeknallt im Candyland“.

mehr lesen

Studierende unterstützen Denkmalpläne

Auf Initiative des autonomen Referats für schwule und bisexuelle Studierende in Düsseldorf hat sich das Studierendenparlament der Hochschule Düsseldorf für das geplante Denkmal für die verfolgten Homosexuellen in der Landeshauptstadt ausgesprochen.

mehr lesen

Wohin mit dem Regenbogen-Zebrastreifen?

Nach Auskunft des Düsseldorfer Amtes für Verkehrsmanagement erlaubt die Straßenverkehrsordnung keinen Zebrastreifen in Regenbogenfarben. Jetzt soll die Machbarkeit für das geplante Zeichen für Vielfalt geprüft werden.

mehr lesen

5 Jahre Düsseldorf Queer

Happy Birthday! Fünf Jahre ist es her, dass Düsseldorf Queer als Infoportal für die LSBTIQ*-Community der Landeshauptstadt an den Start ging. Seither ist die Plattform stetig gewachsen und hat sich als lokales Onlinemedium etabliert.

mehr lesen

Erstes schwules Prinzenpaar

Premiere in Mönchengladbach: Die Närrinnen und Narren feiern in der aktuellen Karnevalssession 2019/2020 unter der Regentschaft eines schwulen Prinzenpaares. Prinz Axel I. und sein Prinz Niersius Thorsten statten jetzt auch der Landeshauptstadt einen Besuch ab.

mehr lesen

145.000 Euro für die Aidshilfe

Die Benefiz-Kunstauktion HEARTWORK im K21 ist jedes Jahr das Highlight für die Aidshilfe Düsseldorf. Bei der diesjährigen Versteigerung zugunsten von Projekten für Menschen mit HIV und Aids kamen am vergangenen Montag 145.000 Euro zusammen.

mehr lesen

Zehn Fragen an Leonie Dams

Leonie Dams leitet seit Mai 2019 das Landesprojekt ANDERS & GLEICH, das die LSBTIQ*-Community unterstützen will und mit seiner Kampagne für mehr Akzeptanz wirbt. Die 25-Jährige berichtet im Interview mit Düsseldorf Queer über ihre Arbeit.

mehr lesen

Leuchtende Parade

Mit mehr als 100 Teilnehmer*innen fand am 23. November 2019 der erste Winterpride in NRW statt. Unter dem Motto „couragiert & sichtbar“ hatte der Verein Pride Düsseldorf e.V. zur Lichterparade durch die Düsseldorfer Innenstadt geladen.

mehr lesen

Vorstandswahlen bei der Aidshilfe

Im Rahmen der 35. Mitgliederversammlung der Aidshilfe Düsseldorf e.V. wurde unter anderem auch der Vorstand neu gewählt. Der langjährige Vorstandsmann Harald Schüll trat nicht mehr an und wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Neu im Vorstand ist Gabriele Bischoff.

mehr lesen

Treff vorm Culture Club

Der Culture Club in der Jazz-Schmiede ist seit mehr als 25 Jahren ein fester Bestandteil im Monatskalender der LSBTIQ*-Community. Ab sofort öffnen die Türen schon eine Stunde vor Showbeginn, um den Besucher*innen mehr Zeit für Begegnungen zu geben.

mehr lesen

Atrium meets Diversity

Das Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf veranstaltet am 25. November im Atrium (Bertha-von-Suttner-Platz 1-3) einen Informations- und Gesprächsabend zum Thema „Migration und Homo- und Trans*sexualität“ sowie am 27. November einen Filmabend.

mehr lesen

Millionen Momente voller Glück

Die Fachstelle „Altern unterm Regenbogen“ lädt am 5. Dezember zum Filmabend in den Räumen der Frauenberatungsstelle Düsseldorf ein. Gezeigt wird ein Kinofilm über ein lesbisches Paar, das plötzlich mit der Diagnose Alzheimer klarkommen muss.

mehr lesen

Erster Winterpride in NRW

Am 23. November 2019 lädt der Pride Düsseldorf e.V. zum ersten Winterpride in NRW ein. Unter dem Motto „couragiert & sichtbar“ soll das Jubiläumsjahr der Stonewall-Riots mit einer Lichterparade durch die Düsseldorfer Innenstadt vollendet werden.

mehr lesen

Homophober Angriff gegen Düsseldorfer AStA-Referat

Am vergangenen Donnerstag haben Unbekannte mit Aufklebern die Aushänge des Referats für bisexuelle und schwule Studierende an der Hochschule Düsseldorf überklebt. Die AStA-Vertreter*innen werten dies als homophoben Angriff.

mehr lesen

Dritter DiverseCity Kongress in Düsseldorf

Zum dritten Mal laden die Landeshauptstadt Düsseldorf und der Völklinger Kreis zum DiverseCity Kongress ein. Themen sind „Vielfalt in Bildung und Wirtschaft“ und „LSBTIQ-Realität in Düsseldorf und Partnerstädten“.

mehr lesen

Endlich rehabilitiert! – Infoveranstaltung in Düsseldorf

Über den aktuellen Stand der Rehabilitierung und die Entschädigungsmöglichkeiten für Opfer des Paragrafen 175 gibt es am 5. November um 18.00 Uhr eine Infoveranstaltung in der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf (Mühlenstraße 29). Der Eintritt ist frei.

mehr lesen

Völklinger Kreis ehrt Christine Lüders

Auf ihrer Jahresversammlung in Düsseldorf haben die Mitglieder des Völklinger Kreises am vergangenen Samstag die langjährige Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Christine Lüders, für ihr Engagement gegen die Diskriminierung von Homosexuellen im Berufsleben geehrt.

mehr lesen

Stolperstein für Karl Carduck

Gestern haben die Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf und das queere Jugendzentrum PULS einen Stolperstein für Karl Carduck verlegt. Der Gedenkstein an der Steinstraße erinnert an die Homosexuellen-Verfolgung durch die Nazis und das persönliche Schicksal Carducks.

mehr lesen

Fachstelle „Altern unterm Regenbogen“ eröffnet

„Volle Kraft voraus“ hieß es am vergangenen Freitag beim offiziellen Start der Düsseldorfer Fachstelle „Altern unterm Regenbogen“. Drei Expert*innen aus drei Organisationen wollen ab sofort gemeinsam Angebote für LSBTI*-Senior*innen schaffen und Fachkräfte schulen.

mehr lesen

Heartbreaker feiern 25. Jubiläum

Der Förderverein Heartbreaker engagiert sich seit 25 Jahren für Menschen mit HIV und Aids und sammelt Spenden für Projekte der Aidshilfe Düsseldorf. Mit einer Feierstunde und einer Ausstellung im Stadtmuseum soll das Jubiläum jetzt gefeiert werden.

mehr lesen

Eva Kulot leitet das Sportamt

Noch vor wenigen Jahren war Eva Kulot Teamleiterin und Koordinatorin beim Düsseldorfer LSBTIQ*-Aufklärungsprojekt SCHLAU. Ab Oktober übernimmt die Ex-Bundesliga-Fußballerin die Leitung des Sportamtes der Landeshauptstadt.

mehr lesen

PULS und SCHLAU beim Akzeptanzfest in Chemnitz

Vertreter*innen des Jugendzentrums PULS und von SCHLAU Düsseldorf haben am vergangenen Samstag auf Einladung des Vereins „different people e.V.“ am Akzeptanzfest in Chemnitz teilgenommen und die Fassade des Vereins in bunten Farben mitgestaltet.

mehr lesen

Get Over It Kollektiv will Zeichen setzen

Am 13. September steigt die dritte Ausgabe in der queeren Partyreihe Get Over It, mit der ein Team queerer Frauen die Düsseldorfer Szene aufmischen will. Das all-female Kollektiv kritisiert auch die Dominanz von Männern an den DJ-Pulten.

mehr lesen

Zehn Fragen an Daniel Ernesto Müller

Daniel Ernesto Müller ist ausgebildeter Tänzer, Performancekünstler und seit drei Jahren Pflegevater. Der 39-Jährige ist Teil des Düsseldorfer Künstler-Duos HARTMANNMUELLER, das sich seit 2011 mit Arbeiten zwischen Tanz, Performance und Theater einen Namen gemacht hat. Im dq-Interview erzählt er von seinen Erfahrungen als Pflegevater.

mehr lesen

EuroGames 2020 sollen ein Fest der Vielfalt werden

In gut einem Jahr ist es soweit: In Düsseldorf finden die EuroGames 2020 statt. Vom 05. bis 09. August 2020 werden sich rund 4.000 queere Sportler_innen aus ganz Europa zu Wettkämpfen in mehr als 30 Sportarten treffen.

mehr lesen

Pink Monday 2019

Auf der größten Kirmes am Rhein werden am 15. Juni 2019 zum Pink Monday wieder viele Tausende Lesben, Schwule und Trans* aus allen Himmelsrichtungen erwartet. Zentrum des Community-Treffs wird wieder die Schwarzwald-Christel sein.

mehr lesen

Erster Pride-Walk zum Stonewall-Jubiläum

Anlässlich des 50. Jahrestages der Stonewall-Aufstände von New York haben am vergangenen Samstag in Düsseldorf rund 100 queere Menschen mit einem „Walk of Pride“ an die Anfänge der Emanzipation von Homo- und Transsexuellen erinnert.

mehr lesen

LSBTIQ-Ausstellung in der VHS

Bis zum 12. Juli ist im Foyer der Volkshochschule Düsseldorf eine Ausstellung zur Geschichte und zu den Strukturen der lesbischen und schwulen Community zu sehen. Zum gestrigen Auftakt gab es Vorträge, Projektpräsentationen und Zeitzeugenberichte.

mehr lesen

Ausstellung im VHS-Foyer

Mit Zeitzeugenberichten und Projektpräsentationen wird am 24. Juni um 17.30 Uhr eine Ausstellung zu Geschichte und Strukturen der lesbischen und schwulen Community im Foyer der Volkshochschule Düsseldorf am Bertha-von-Suttner-Platz eröffnet.

mehr lesen

Lesbische Partnerschaftswoche Düsseldorf – Namibia

Drei lesbische Frauen aus Namibia besuchen vom 26. Mai bis zum 3. Juni 2019 im Rahmen der Partnerschaftswochen NRW – Afrika die Landeshauptstadt. Die Düsseldorfer Lesbenberatung freut sich auf ein interessantes Programm mit den Besucherinnen.

mehr lesen

Themenabend "Queer Lives Matter"

Zu einem queeren Themenabend laden die Grünen Düsseldorf am 27. Mai in die Filmwerkstatt Düsseldorf ein. Neben dem Film „Queer Lives Matter“ von Markus Kowalski und einer Lesung von Autor Tobias Reichelt gibt es eine Diskussionsrunde u.a. mit Ulle Schauws MdB.

mehr lesen

Düsseldorf steht für Vielfalt

Zum bundesweiten Diversity-Tag findet eine große Aktion mit Infoständen, Musik und Poetry Slam auf dem Schadowplatz statt. Mit dabei sind auch zahlreiche Vertreter_innen der LSBT*-Community, wie das Jugendzentrum PULS, die Trans*Beratung oder die Fachstelle für Regenbogenfamilien.

mehr lesen

6.666 Euro für den guten Zweck

Die KG Regenbogen startet zuckersüß in die Karnevalssession 2019/2020. „Durchgeknallt im Candyland“ heißt das neue Motto der queeren Karnevalist_innen. Auf der Mitgliederversammlung wurde auch eine großzügige Spende an die Aidshilfe Düsseldorf überreicht.

mehr lesen

50 Jahre Stonewall

Der diesjährige Düsseldorfer CSD vom 31. Mai bis 2. Juni 2019 steht ganz im Zeichen der Erinnerung an 50 Jahre Kampf für Gleichberechtigung. Vor einem halben Jahrhundert begann die Tradition der Christopher Street Days beim queeren Aufstand im New Yorker Stonewall Inn.

mehr lesen

Schluss mit Bananenkartons!

Nach rund zehn Jahren hat die Lesben- und Schwulenbibliothek Düsseldorf eine neue Heimat gefunden. Im Angermunder Bürgerhaus im äußersten Norden von Düsseldorf sind die knapp 3.000 Bücher bald wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.

mehr lesen

Regenbogen statt Beton

Jugendliche des queeren Jugendzentrums PULS haben einen der Antiterrorblöcke auf der Rheinuferpromenade verschönert. Der Betonklotz erhielt einen bunten Anstrich und zeigt jetzt die Pride-Flaggen der Homo- und Trans*-Community.

mehr lesen

Geplanter Gedenkort inspiriert Künstler_innen

Die Kunstkommission und das LSBT*-Forum haben gestern der Öffentlichkeit den aktuellen Planungsstand für einen Düsseldorfer Gedenkort für die Erinnerung und Akzeptanz von geschlechtlicher und sexueller Vielfalt vorgestellt.

mehr lesen

Infoveranstaltung zu LSBTIQ*-Denkmal

In Düsseldorf soll in den kommenden Jahren ein Gedenkort für die Erinnerung und Akzeptanz von geschlechtlicher und sexueller Vielfalt entstehen. Zu einer Infoveranstaltung zum laufenden Wettbewerb laden jetzt die Kunstkommission und das LSBT*-Forum Düsseldorf ein.

mehr lesen

Unterstützung für die EuroGames 2020 gesucht

Die EuroGames 2020 Düsseldorf, die vom 5. bis 9. August 2020 in der Landeshauptstadt stattfinden werden, sollen den über 3.000 Teilnehmenden und zahlreichen Besucher_innen aus ganz Europa ein vielfältiges und großartiges Programm bieten. Dafür werden jetzt engagierte Helfer_innen gesucht.

mehr lesen

Schrill durch die Antike

Auf ihrer traditionellen Sitzungsparty hat die KG Regenbogen am vergangenen Samstag wieder das Stahlwerk zum Kochen gebracht. Mit zahlreichen Show-Gästen und dem Düsseldorfer Prinzenpaar wurde bis in die Nacht gefeiert.

mehr lesen

Zehn Fragen an Jana Hansjürgen

Jana Hansjürgen hat neun Jahre lang das schwul-lesbische Jugendzentrum PULS geleitet. Seit Oktober 2018 ist sie neue Diversity-Beauftragte im Gleichstellungsbüro der Landeshauptstadt Düsseldorf. Im dq-Interview verrät sie, welche Impulse sie der LSBTI*-Community geben will.

mehr lesen

Lesbische Existenz in der Fürsorgeerziehung

Die Frauenberatungsstelle Düsseldorf lädt am 24. Januar zu einer Vortragsveranstaltung mit Gebärdendolmetscherin ein. Regine Heider referiert über lesbische Existenz in der Fürsorgeerziehung zwischen 1945 und Mitte der 1970er Jahre.

mehr lesen

1. Gender-Bender-Bücherclub

Die Trans*beratung Düsseldorf startet mit einer neuen Lesungsreihe ins neue Jahr. Der Gender-Bender-Bücherclub soll regelmäßig Gender- und Trans*-Themen beleuchten. Der erste moderierte Lesungs- und Buchbesprechungsabend findet statt am 21. Januar.

mehr lesen

Zehn Fragen an Bernd Plöger

Bernd Plöger ist seit 25 Jahren aktiv in der schwul-lesbischen Kulturszene in Düsseldorf. Der freischaffende Theaterregisseur freut sich besonders über die Erfolgsstory des Culture Club. Der 51-jährige Düsseldorfer im dq-Interview.

mehr lesen

Neuer Superintendent will Homosexuelle trauen

Am 16. Dezember übernimmt Pfarrer Heinrich Fucks das Amt des Superintendenten der Evangelischen Kirche in Düsseldorf. Er tritt ausdrücklich für Trauungen von homosexuellen Paaren in der Landeshauptstadt ein.

mehr lesen

SCHLAU weiter auf Erfolgskurs

Schon über 50 Workshops hat das Team von SCHLAU Düsseldorf in diesem Jahr durchgeführt und damit mehr als 1000 Jugendliche erreicht. Kjell Herold und seine neue Kollegin Wiebke Herter freuen sich über das anhaltende Interesse von Schulen und Jugendeinrichtungen.

mehr lesen

Düsseldorfer Integrationspreis für Mashallah

Der Lions Club Düsseldorf-Karlstadt und die Landeshauptstadt Düsseldorf haben zum fünften Mal den Integrationspreis für herausragende Leistungen zur Förderung gesellschaftlicher Vielfalt vergeben. Das Projekt „You‘re Welcome – Mashallah!“ erhielt einen Sonderpreis.

mehr lesen

Homophobe Angriffe im Schwulenviertel

In der Nacht auf Sonntag hat es rund um die Düsseldorfer Szenekneipen homophobe Beleidigungen und Übergriffe gegeben. Im Umfeld eines Polizeieinsatzes wurden Partygäste bedrängt, körperlich angegangen und als Schwuchteln beleidigt.

mehr lesen

Welt-Aids-Tag 2018 in Düsseldorf

Am 1. Dezember ist wieder Welt-Aids-Tag. Die Aidshilfe Düsseldorf präsentiert in diesem Jahr ein ganz besonderes Programm. Highlight ist die Schlittschuh-Ausgabe des Tuntenlaufs auf der Eisfläche der DEG-Winterwelt an der Königsallee.

mehr lesen

Trans*frau für Kinofilm gesucht

Regisseur Jakob M. Erwa ("Die Mitte der Welt") sucht für seinen neuen Kinofilm "VALESKA" eine Trans*frau zwischen 17 und 24 Jahren als Hauptdarstellerin. Verfilmt wird die wahre Geschichte des 18-jährigen Viktor, der sich wünscht, als Mädchen zu leben.

mehr lesen

Kölner Künstler neu im Vorstand der Aidshilfe Düsseldorf

Im Rahmen ihrer jährlichen Mitgliederversammlung hat die Aidshilfe Düsseldorf am 18. Oktober einen neuen Vorstand gewählt. Neues Vorstandsmitglied ist der Kölner Künstler und Kommunikationsprofi Tobias Grewe.

mehr lesen

Schwule Filmdoku gewinnt Bremer Publikumspreis

Der Dokumentarfilm „Die Ehe der Herren Schultze“ von Moritz Leick hat beim Bremer Queerfilmfestival den Publikumspreis 2018 gewonnen. Der Düsseldorfer Regisseur und seine Protagonisten Kurt und Toon freuen sich riesig über den Erfolg.

mehr lesen

Dringend gesucht: Ein Raum für die LUSBD

Seit 20 Jahren existiert in der Landeshauptstadt eine Sammlung von schwulen und lesbischen Büchern, die mittlerweile auf 2.800 Titel angewachsen ist. Die Lesben- und Schwulen-Bibliothek Düsseldorf (LUSBD) sucht hierfür jetzt dringend einen geeigneten Raum.

mehr lesen

Sascha Kuhn gehört zu den TOP 100 OUT EXECUTIVES

Anlässlich des heutigen Coming-Out-Days ist unter Mitarbeit des Völklinger Kreises eine erste Liste mit 100 "geouteten" Führungskräften aus Deutschland zusammengestellt worden. Der Düsseldorfer Rechtsanwalt und Mediator Sascha Kuhn ist unter den Top 25 "Out Executives".

mehr lesen

Umbruch im PULS

Neun Jahren lang war Jana Hansjürgen Leiterin im schwul-lesbischen Jugendzentrum PULS. Zum 1. Oktober 2018 wechselte sie als neue Diversitybeauftragte ins Gleichstellungsbüro der Landeshauptstadt Düsseldorf. Im PULS haben jetzt Melanie und Alexander das Ruder übernommen.

mehr lesen

LSBT*-Forum Düsseldorf zeigt MR GAY SYRIA

Das LSBT*-Forum Düsseldorf präsentiert am 11. Oktober im Bambi-Kino den Film MR GAY SYRIA. Zwei junge Syrer kämpfen darum, ihre Homosexualität offen leben zu dürfen. Eine sehr persönliche Geschichte zweier Menschen auf der Suche nach Verständnis und Akzeptanz für ihre Lebensweise.

mehr lesen

Zehn Fragen an Gabriele Bischoff

Gabriele Bischoff ist eine von vier Sprecher_innen des LSBT*-Forums Düsseldorf. Als Geschäftsführerin der LAG Lesben in NRW feierte sie in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Die 56-jährige Düsseldorferin eröffnet die neue dq-Interviewreihe.

mehr lesen

DiverseCity Kongress im Rathaus Düsseldorf

Nach dem großen Erfolg des DiverseCity Kongresses im November 2017 laden die Landeshauptstadt Düsseldorf und der Völklinger Kreis dazu ein, das Thema Diversity nun genauer untersuchen. Interessierte können sich für die Veranstaltung am 9. Oktober im Rathaus anmelden.

mehr lesen

LSBT*-Forum fordert eine Cilly-Helten-Straße

Wer war eigentlich Cilly Helten? Dieser Frage gingen die Teilnehmer_innen an einer Informationsveranstaltung nach, zu der das LSBT*-Forum Düsseldorf gestern ins Zakk eingeladen hatte. Unterstützt wurde damit die Initiative für eine Cilly-Helten-Straße in Oberbilk.

mehr lesen

Politischer Dialog: Wer war Cilly Helten?

Das LSBT*-Forum Düsseldorf lädt am 23. September 2018 um 15.00 Uhr zu einem Politischen Dialog ins zakk ein. Unterstützt wird damit die Forderung nach einer Cilly-Helten-Straße im Düsseldorfer Stadtbezirk 3.

mehr lesen

PULS sucht eine neue Leitung

Das queere Jugendzentrum PULS in Düsseldorf sucht zum 1. Oktober 2018 eine neue Leitung. Gleich zwei Stellen sind neu zu besetzen, und so hofft der Trägerverein jetzt auf die Bewerbung von berufserfahrenen lesbischen und schwulen Fachkräften für die Offene Jugendarbeit.

mehr lesen

Größter Regenbogen-Event in Düsseldorf

Bereits zum 41. Mal wird am 16. Juli auf der Rheinkirmes der Pink Monday gefeiert. Die Veranstalter rechnen mit 50.000 Schwulen, Lesben und Queers von nah und fern. Traditioneller Treffpunkt ist die „Schwarzwald Christel“. Doch auch anderswo gibt es Partystimmung.

mehr lesen

Demo für Cilly-Helten-Straße

Die Bezirksvertretung 3 hat die Benennung zweier Straßen vertagt. Ein Teilerfolg für das Forum Düsseldorfer Lesben-, Schwulen- und Trans*-Gruppen, das sich für eine Cilly-Helten-Straße in Oberbilk einsetzt.

mehr lesen

LST*-Forum: Widerstand gegen Verwaltungsvorlage

Die Stadtverwaltung will zwei neue Straßen auf dem geplanten Grand Central Gelände am Hauptbahnhof nach den Partnerstädten Reading und Palermo benennen. Bezirkspolitiker_innen und das Forum Düsseldorfer Lesben- Schwulen und Trans*-Gruppen halten dagegen.

mehr lesen

Vorlesung mit Queer-Rapperin Sookee

Zu zwei Vorträgen der queer-feministischen Rapperin und politischen Aktivistin Sookee lädt die Heinrich-Heine-Universität am 9. und 10. Juli in den Roy-Lichtenstein-Saal ein. Die Berlinerin thematisiert dabei Sexismus und Homophobie im Hip-Hop.

mehr lesen

35 Jahre Schwulenreferat Düsseldorf

Mit einem Fest am 29. Juni feiert das autonome Referat für bisexuelle und schwule Studierende Düsseldorf sein 35-jähriges Bestehen. Die gemeinsame Studentenvertretung an der Heinrich-Heine-Universität und der Hochschule Düsseldorf war erst Anfang des Jahres Ziel von Anschlägen.

mehr lesen

"Boys Boys Boys" by Sebastian Pletzinger

Am 15. Mai 2018 fiel der Startschuss für eine neue After-Work-Party in Düsseldorf. Seither treffen sich Gays & Friends jeden Dienstagabend ab 19 Uhr in einer der angesagtesten Bars der Landeshauptstadt, dem Sir Walter. Eventmanager Sebastian Pletzinger freut sich über den Erfolg.

mehr lesen

Voguing-Szene Düsseldorf

Anfang Juni trafen sich in Düsseldorf zahlreiche Voguing-Tänzer_innen zum Wettkampf. Der expressive Tanzstil erfreut sich auch hierzulande in der queeren Szene zunehmender Beliebtheit. "dq – duesseldorf queer" zeigt Impressionen des tollen Events im W57.

mehr lesen

Weil ich so bin!

Eine eindrückliche Sammlung von persönlichen Coming-out-Geschichten ist jetzt im Geest-Verlag erschienen. 44 queere Menschen aus verschiedenen Generationen berichten über ihre Erfahrungen und machen den Leser_innen Mut, sich zu ihrer eigenen Sexualität zu bekennen.

mehr lesen

Mutter, Mutter, Kind

Die Fotografie-Studentin Tatjana Herzberg sucht für ihr Dokumentationsprojekt „Mutter, Mutter, Kind“ ein lesbisches Paar, das sie beim Versuch, über künstliche Befruchtung ein Kind zu bekommen, fotografisch begleiten möchte.

mehr lesen

Männer-Models gesucht

Regionale LSBTI*Q-Projekte will der schwule Aktivist Uwe Koeberich mit dem Erlös aus dem von ihm produzierten Männerakt-Kalender "XOXO Ostbelgien" unterstützen. Für die Ausgabe 2019 sucht er jetzt Models für die Fotoshootings in Eupen und Köln.

mehr lesen

Queeres Japan

Das Institut „Modernes Japan“ an der Heinrich-Heine-Universität veranstaltet am 6. und 7. Juli 2018 im Haus der Universität am Schadowplatz ein internationales Symposium zum Queer-Lebens im heutigen Japan. Die Teilnahme ist kostenlos.

mehr lesen

Christopher Street Day zum 15. Mal in Düsseldorf

Zum 15. Mal findet vom 1. bis 3. Juni 2018 der Christopher Street Day in Düsseldorf statt. Unter dem Motto „Die Welt gehört uns allen!“ gibt es drei Tage lang ein volles Programm mit Infos und Musik auf dem Johannes-Rau-Platz. Am Samstag wird wieder für die Belange der LSBTIQ-Community demonstriert.

mehr lesen

KG Regenbogen spendet 6.666 Euro für die Aidshilfe Düsseldorf

Als Erlös aus der Traditionsveranstaltung „Tunte Lauf“ hat die KG Regenbogen jetzt 6.666 Euro an die Aidshilfe Düsseldorf gespendet. Auf der Mitgliederversammlung am vergangenen Donnerstag wurde außerdem das neue Sessionsmotto verkündet.

mehr lesen

Generationencafé mit Herzenslust

Das nächste Generationencafé im Jugendzentrum PULS findet dieses Mal an einem Dienstag statt. Grund ist die Kooperation mit dem Präventionsteam von Herzenslust. Am 29. Mai 2018 um 19.00 Uhr gibt’s eine generationsübergreifende Talkrunde und Möglichkeiten zum Austausch.

mehr lesen

Voguing-Treff in Düsseldorf

Dass die Landeshauptstadt eine Hochburg der Voguing-Szene ist, ist auch in der LSBTIQ*-Community noch weitgehend unbekannt. Am 9. Juni gibt es im W57 auf der Worringer Straße die Möglichkeit, den ausdrucksstarken Tanzstil mit seinen queeren Wurzeln zu erleben.

mehr lesen

Jugendamtsleiter trifft Regenbogenfamilien

Beim 16. Düsseldorfer Treffen von Regenbogenfamilien am vergangenen Samstag versprach Jugendamtsleiter Johannes Horn weitere Verbesserungen der Situation von lesbischen Müttern und schwulen Vätern und deren Kindern in der Landeshauptstadt.

mehr lesen

Diakonie sucht Pflegeeltern

Mit einer großen Werbekampagne sucht die Düsseldorfer Diakonie derzeit ganz offensiv auch homosexuelle Pflegeeltern. Der evangelische Wohlfahrtsverband setzt damit auch ein wichtiges Zeichen zur Akzeptanz von gleichgeschlechtlichen Paaren.

mehr lesen

Elternverein stört sich an schwulen Szenen

Wir schreiben das Jahr 2018… und der Elternverein NRW, deren Vorstandsmitglieder sich bei den „Besorgten Eltern“ engagieren, kritisiert das Theaterstück „Die Mitte der Welt“ des Jungen Schauspiels Düsseldorf wegen der Darstellung schwuler Liebe.

mehr lesen

5. Heartbreaker-Küchenparty

Am vergangenen Sonntag hieß es wieder „Kochen, Klönen, Charity“ zugunsten der Aidshilfe Düsseldorf. Bei der 5. Heartbreaker-Küchenparty trafen sich einige der besten Köche Düsseldorfs, um auf Sterneniveau für rund 90 Gäste und den guten Zweck aufzutischen.

mehr lesen

Pläne für Düsseldorfer Mahnmal werden konkreter

Breite Unterstützung, konkrete Vorschläge und viel Motivation – das ist das Ergebnis des gestrigen Werkstatt-Tages für ein Denkmal zur Ausgrenzung und Verfolgung von LSBTIQ in Düsseldorf. Das Mahnmal soll nach dem Wunsch der Teilnehmer_innen direkt am Rhein entstehen.

mehr lesen

100 % Mensch Talk in Düsseldorf

Im Rahmen der Ausstellung WE ARE PART OF CULTURE, die derzeit im Düsseldorfer Hauptbahnhof zu sehen ist, findet am 15. März in der VHS Düsseldorf eine Talkrunde statt. "zukunft.queer.feminismus" lautet der Titel. Männer sind herzlich willkommen!

mehr lesen

Was wäre unsere Gesellschaft ohne LSBTIQ*?

Die Ausstellung WE ARE PART OF CULTURE macht derzeit Station im Düsseldorfer Hauptbahnhof. In der Empfangshalle und in der Ladenpassage sind die beeindruckenden Porträts und Biografien von LSBTIQ*-Persönlichkeiten noch bis zum 18. März zu sehen.

mehr lesen

Verstärkung fürs PULS gesucht

Das queere Jugendzentrum PULS in Düsseldorf sucht ab sofort eine männliche Fachkraft für die Offene Jugendarbeit. Schwerpunkte sind die Arbeit mit männlichen Jugendlichen sowie für LSBT*-Jugendliche mit Migrationshintergrund.

mehr lesen

Jugendzentrum PULS weiter auf Erfolgskurs

Im achten Jahr seines Bestehens ist das Düsseldorfer Jugendzentrum PULS besser aufgestellt denn je. Derzeit arbeiten sechs Hauptamtliche und ein großes ehrenamtliches Team an einem breit gefächerten Angebot für queere Jugendliche in der Landeshauptstadt.

mehr lesen

Mahnmal soll an die Verfolgung Homosexueller erinnern

In der Mahn- und Gedenkstätte findet am 10. März ein offener Werkstatt-Tag statt. Die Ergebnisse sollen die Grundlage für die zukünftige Realisierung eines Denkmals zur Ausgrenzung und Verfolgung von Lesben, Schwulen und Trans* in Düsseldorf bilden.

mehr lesen

Neues Highlight in der Lesbenszene

Das Orga-Team des „Lesbian Take-over“ freut sich über den überraschenden Erfolg des neuen, regelmäßigen Lesben-Treffs in Düsseldorf. Bei den lockeren Treffen in wechselnden Kneipen geht es auch um lesbische Sichtbarkeit.

mehr lesen

Lesben raus!

Für mehr lesbische Sichtbarkeit kämpft die Autorin Stephanie Kuhnen. Die Berlinerin stellt am 22. März ihren Sammelband "Lesben raus! – Für mehr lesbische Sichtbarkeit" in der Buchhandlung BiBaBuZe in Düsseldorf-Bilk vor.

mehr lesen

Queere Boiband

Das Berliner Musikprojekt BOIBAND kommt nach Düsseldorf. Am 18. Februar geben Tucké Royale, Hans Unstern und Black Cracker ihr queeres Statement im FFT auf der Jahnstraße ab. Im Gepäck haben die queeren Künstler ihr Debütalbum „The Year I Broke My Voice“.

mehr lesen

Regenbogen-Sitzungsparty mit Stargast Mary Roos

Die diesjährige Sitzungsparty der KG Regenbogen sorgte am vergangenen Samstag wieder für Riesenstimmung im Düsseldorfer Stahlwerk. Neben Prinz Carsten II. und seiner Venetia beehrte Schlagerikone Mary Roos die schwul-lesbische Karnevalsgesellschaft und ihre Fans.

mehr lesen

Großer Bahnhof für LSBTTIQ*

Vom 6. bis 18. März 2018 macht die große Wanderausstellung WE ARE PART OF CULTURE Halt in Düsseldorf. Anhand von Porträts und Biografien von über 30 Persönlichkeiten wird deutlich: LSBTTIQ* haben die Gesellschaft und die Kultur aktiv und positiv mitgestaltet.

mehr lesen

CSD-Motto: Die Welt gehört uns allen!

Der 15. Düsseldorfer Christopher-Street-Day findet vom 1. bis 3. Juni 2018 unter dem Motto „Die Welt gehört uns allen!“ statt. Erstmals gibt es einen Motto-Song, den der Singer/Songwriter Enkelson beisteuert.

mehr lesen