COMMUNITY News

Trans*frau für Kinofilm gesucht

Regisseur Jakob M. Erwa ("Die Mitte der Welt") sucht für seinen neuen Kinofilm "VALESKA" eine Trans*frau zwischen 17 und 24 Jahren als Hauptdarstellerin. Verfilmt wird die wahre Geschichte des 18-jährigen Viktor, der sich wünscht, als Mädchen zu leben.

mehr lesen

Kölner Künstler neu im Vorstand der Aidshilfe Düsseldorf

Im Rahmen ihrer jährlichen Mitgliederversammlung hat die Aidshilfe Düsseldorf am 18. Oktober einen neuen Vorstand gewählt. Neues Vorstandsmitglied ist der Kölner Künstler und Kommunikationsprofi Tobias Grewe.

mehr lesen

Schwule Filmdoku gewinnt Bremer Publikumspreis

Der Dokumentarfilm „Die Ehe der Herren Schultze“ von Moritz Leick hat beim Bremer Queerfilmfestival den Publikumspreis 2018 gewonnen. Der Düsseldorfer Regisseur und seine Protagonisten Kurt und Toon freuen sich riesig über den Erfolg.

mehr lesen

Dringend gesucht: Ein Raum für die LUSBD

Seit 20 Jahren existiert in der Landeshauptstadt eine Sammlung von schwulen und lesbischen Büchern, die mittlerweile auf 2.800 Titel angewachsen ist. Die Lesben- und Schwulen-Bibliothek Düsseldorf (LUSBD) sucht hierfür jetzt dringend einen geeigneten Raum.

mehr lesen

Sascha Kuhn gehört zu den TOP 100 OUT EXECUTIVES

Anlässlich des heutigen Coming-Out-Days ist unter Mitarbeit des Völklinger Kreises eine erste Liste mit 100 "geouteten" Führungskräften aus Deutschland zusammengestellt worden. Der Düsseldorfer Rechtsanwalt und Mediator Sascha Kuhn ist unter den Top 25 "Out Executives".

mehr lesen

Umbruch im PULS

Neun Jahren lang war Jana Hansjürgen Leiterin im schwul-lesbischen Jugendzentrum PULS. Zum 1. Oktober 2018 wechselte sie als neue Diversitybeauftragte ins Gleichstellungsbüro der Landeshauptstadt Düsseldorf. Im PULS haben jetzt Melanie und Alexander das Ruder übernommen.

mehr lesen

LSBT*-Forum Düsseldorf zeigt MR GAY SYRIA

Das LSBT*-Forum Düsseldorf präsentiert am 11. Oktober im Bambi-Kino den Film MR GAY SYRIA. Zwei junge Syrer kämpfen darum, ihre Homosexualität offen leben zu dürfen. Eine sehr persönliche Geschichte zweier Menschen auf der Suche nach Verständnis und Akzeptanz für ihre Lebensweise.

mehr lesen

Zehn Fragen an Gabriele Bischoff

Gabriele Bischoff ist eine von vier Sprecher_innen des LSBT*-Forums Düsseldorf. Als Geschäftsführerin der LAG Lesben in NRW feierte sie in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Die 56-jährige Düsseldorferin eröffnet die neue dq-Interviewreihe.

mehr lesen

DiverseCity Kongress im Rathaus Düsseldorf

Nach dem großen Erfolg des DiverseCity Kongresses im November 2017 laden die Landeshauptstadt Düsseldorf und der Völklinger Kreis dazu ein, das Thema Diversity nun genauer untersuchen. Interessierte können sich für die Veranstaltung am 9. Oktober im Rathaus anmelden.

mehr lesen

LSBT*-Forum fordert eine Cilly-Helten-Straße

Wer war eigentlich Cilly Helten? Dieser Frage gingen die Teilnehmer_innen an einer Informationsveranstaltung nach, zu der das LSBT*-Forum Düsseldorf gestern ins Zakk eingeladen hatte. Unterstützt wurde damit die Initiative für eine Cilly-Helten-Straße in Oberbilk.

mehr lesen

Politischer Dialog: Wer war Cilly Helten?

Das LSBT*-Forum Düsseldorf lädt am 23. September 2018 um 15.00 Uhr zu einem Politischen Dialog ins zakk ein. Unterstützt wird damit die Forderung nach einer Cilly-Helten-Straße im Düsseldorfer Stadtbezirk 3.

mehr lesen

PULS sucht eine neue Leitung

Das queere Jugendzentrum PULS in Düsseldorf sucht zum 1. Oktober 2018 eine neue Leitung. Gleich zwei Stellen sind neu zu besetzen, und so hofft der Trägerverein jetzt auf die Bewerbung von berufserfahrenen lesbischen und schwulen Fachkräften für die Offene Jugendarbeit.

mehr lesen

Größter Regenbogen-Event in Düsseldorf

Bereits zum 41. Mal wird am 16. Juli auf der Rheinkirmes der Pink Monday gefeiert. Die Veranstalter rechnen mit 50.000 Schwulen, Lesben und Queers von nah und fern. Traditioneller Treffpunkt ist die „Schwarzwald Christel“. Doch auch anderswo gibt es Partystimmung.

mehr lesen

Demo für Cilly-Helten-Straße

Die Bezirksvertretung 3 hat die Benennung zweier Straßen vertagt. Ein Teilerfolg für das Forum Düsseldorfer Lesben-, Schwulen- und Trans*-Gruppen, das sich für eine Cilly-Helten-Straße in Oberbilk einsetzt.

mehr lesen

LST*-Forum: Widerstand gegen Verwaltungsvorlage

Die Stadtverwaltung will zwei neue Straßen auf dem geplanten Grand Central Gelände am Hauptbahnhof nach den Partnerstädten Reading und Palermo benennen. Bezirkspolitiker_innen und das Forum Düsseldorfer Lesben- Schwulen und Trans*-Gruppen halten dagegen.

mehr lesen

Vorlesung mit Queer-Rapperin Sookee

Zu zwei Vorträgen der queer-feministischen Rapperin und politischen Aktivistin Sookee lädt die Heinrich-Heine-Universität am 9. und 10. Juli in den Roy-Lichtenstein-Saal ein. Die Berlinerin thematisiert dabei Sexismus und Homophobie im Hip-Hop.

mehr lesen

35 Jahre Schwulenreferat Düsseldorf

Mit einem Fest am 29. Juni feiert das autonome Referat für bisexuelle und schwule Studierende Düsseldorf sein 35-jähriges Bestehen. Die gemeinsame Studentenvertretung an der Heinrich-Heine-Universität und der Hochschule Düsseldorf war erst Anfang des Jahres Ziel von Anschlägen.

mehr lesen

"Boys Boys Boys" by Sebastian Pletzinger

Am 15. Mai 2018 fiel der Startschuss für eine neue After-Work-Party in Düsseldorf. Seither treffen sich Gays & Friends jeden Dienstagabend ab 19 Uhr in einer der angesagtesten Bars der Landeshauptstadt, dem Sir Walter. Eventmanager Sebastian Pletzinger freut sich über den Erfolg.

mehr lesen

Voguing-Szene Düsseldorf

Anfang Juni trafen sich in Düsseldorf zahlreiche Voguing-Tänzer_innen zum Wettkampf. Der expressive Tanzstil erfreut sich auch hierzulande in der queeren Szene zunehmender Beliebtheit. "dq – duesseldorf queer" zeigt Impressionen des tollen Events im W57.

mehr lesen

Weil ich so bin!

Eine eindrückliche Sammlung von persönlichen Coming-out-Geschichten ist jetzt im Geest-Verlag erschienen. 44 queere Menschen aus verschiedenen Generationen berichten über ihre Erfahrungen und machen den Leser_innen Mut, sich zu ihrer eigenen Sexualität zu bekennen.

mehr lesen

Mutter, Mutter, Kind

Die Fotografie-Studentin Tatjana Herzberg sucht für ihr Dokumentationsprojekt „Mutter, Mutter, Kind“ ein lesbisches Paar, das sie beim Versuch, über künstliche Befruchtung ein Kind zu bekommen, fotografisch begleiten möchte.

mehr lesen

Männer-Models gesucht

Regionale LSBTI*Q-Projekte will der schwule Aktivist Uwe Koeberich mit dem Erlös aus dem von ihm produzierten Männerakt-Kalender "XOXO Ostbelgien" unterstützen. Für die Ausgabe 2019 sucht er jetzt Models für die Fotoshootings in Eupen und Köln.

mehr lesen

Queeres Japan

Das Institut „Modernes Japan“ an der Heinrich-Heine-Universität veranstaltet am 6. und 7. Juli 2018 im Haus der Universität am Schadowplatz ein internationales Symposium zum Queer-Lebens im heutigen Japan. Die Teilnahme ist kostenlos.

mehr lesen

Christopher Street Day zum 15. Mal in Düsseldorf

Zum 15. Mal findet vom 1. bis 3. Juni 2018 der Christopher Street Day in Düsseldorf statt. Unter dem Motto „Die Welt gehört uns allen!“ gibt es drei Tage lang ein volles Programm mit Infos und Musik auf dem Johannes-Rau-Platz. Am Samstag wird wieder für die Belange der LSBTIQ-Community demonstriert.

mehr lesen

KG Regenbogen spendet 6.666 Euro für die Aidshilfe Düsseldorf

Als Erlös aus der Traditionsveranstaltung „Tunte Lauf“ hat die KG Regenbogen jetzt 6.666 Euro an die Aidshilfe Düsseldorf gespendet. Auf der Mitgliederversammlung am vergangenen Donnerstag wurde außerdem das neue Sessionsmotto verkündet.

mehr lesen

Generationencafé mit Herzenslust

Das nächste Generationencafé im Jugendzentrum PULS findet dieses Mal an einem Dienstag statt. Grund ist die Kooperation mit dem Präventionsteam von Herzenslust. Am 29. Mai 2018 um 19.00 Uhr gibt’s eine generationsübergreifende Talkrunde und Möglichkeiten zum Austausch.

mehr lesen

Voguing-Treff in Düsseldorf

Dass die Landeshauptstadt eine Hochburg der Voguing-Szene ist, ist auch in der LSBTIQ*-Community noch weitgehend unbekannt. Am 9. Juni gibt es im W57 auf der Worringer Straße die Möglichkeit, den ausdrucksstarken Tanzstil mit seinen queeren Wurzeln zu erleben.

mehr lesen

Jugendamtsleiter trifft Regenbogenfamilien

Beim 16. Düsseldorfer Treffen von Regenbogenfamilien am vergangenen Samstag versprach Jugendamtsleiter Johannes Horn weitere Verbesserungen der Situation von lesbischen Müttern und schwulen Vätern und deren Kindern in der Landeshauptstadt.

mehr lesen

Diakonie sucht Pflegeeltern

Mit einer großen Werbekampagne sucht die Düsseldorfer Diakonie derzeit ganz offensiv auch homosexuelle Pflegeeltern. Der evangelische Wohlfahrtsverband setzt damit auch ein wichtiges Zeichen zur Akzeptanz von gleichgeschlechtlichen Paaren.

mehr lesen

Elternverein stört sich an schwulen Szenen

Wir schreiben das Jahr 2018… und der Elternverein NRW, deren Vorstandsmitglieder sich bei den „Besorgten Eltern“ engagieren, kritisiert das Theaterstück „Die Mitte der Welt“ des Jungen Schauspiels Düsseldorf wegen der Darstellung schwuler Liebe.

mehr lesen

5. Heartbreaker-Küchenparty

Am vergangenen Sonntag hieß es wieder „Kochen, Klönen, Charity“ zugunsten der Aidshilfe Düsseldorf. Bei der 5. Heartbreaker-Küchenparty trafen sich einige der besten Köche Düsseldorfs, um auf Sterneniveau für rund 90 Gäste und den guten Zweck aufzutischen.

mehr lesen

Pläne für Düsseldorfer Mahnmal werden konkreter

Breite Unterstützung, konkrete Vorschläge und viel Motivation – das ist das Ergebnis des gestrigen Werkstatt-Tages für ein Denkmal zur Ausgrenzung und Verfolgung von LSBTIQ in Düsseldorf. Das Mahnmal soll nach dem Wunsch der Teilnehmer_innen direkt am Rhein entstehen.

mehr lesen

100 % Mensch Talk in Düsseldorf

Im Rahmen der Ausstellung WE ARE PART OF CULTURE, die derzeit im Düsseldorfer Hauptbahnhof zu sehen ist, findet am 15. März in der VHS Düsseldorf eine Talkrunde statt. "zukunft.queer.feminismus" lautet der Titel. Männer sind herzlich willkommen!

mehr lesen

Was wäre unsere Gesellschaft ohne LSBTIQ*?

Die Ausstellung WE ARE PART OF CULTURE macht derzeit Station im Düsseldorfer Hauptbahnhof. In der Empfangshalle und in der Ladenpassage sind die beeindruckenden Porträts und Biografien von LSBTIQ*-Persönlichkeiten noch bis zum 18. März zu sehen.

mehr lesen

Verstärkung fürs PULS gesucht

Das queere Jugendzentrum PULS in Düsseldorf sucht ab sofort eine männliche Fachkraft für die Offene Jugendarbeit. Schwerpunkte sind die Arbeit mit männlichen Jugendlichen sowie für LSBT*-Jugendliche mit Migrationshintergrund.

mehr lesen

Jugendzentrum PULS weiter auf Erfolgskurs

Im achten Jahr seines Bestehens ist das Düsseldorfer Jugendzentrum PULS besser aufgestellt denn je. Derzeit arbeiten sechs Hauptamtliche und ein großes ehrenamtliches Team an einem breit gefächerten Angebot für queere Jugendliche in der Landeshauptstadt.

mehr lesen

Mahnmal soll an die Verfolgung Homosexueller erinnern

In der Mahn- und Gedenkstätte findet am 10. März ein offener Werkstatt-Tag statt. Die Ergebnisse sollen die Grundlage für die zukünftige Realisierung eines Denkmals zur Ausgrenzung und Verfolgung von Lesben, Schwulen und Trans* in Düsseldorf bilden.

mehr lesen

Neues Highlight in der Lesbenszene

Das Orga-Team des „Lesbian Take-over“ freut sich über den überraschenden Erfolg des neuen, regelmäßigen Lesben-Treffs in Düsseldorf. Bei den lockeren Treffen in wechselnden Kneipen geht es auch um lesbische Sichtbarkeit.

mehr lesen

Lesben raus!

Für mehr lesbische Sichtbarkeit kämpft die Autorin Stephanie Kuhnen. Die Berlinerin stellt am 22. März ihren Sammelband "Lesben raus! – Für mehr lesbische Sichtbarkeit" in der Buchhandlung BiBaBuZe in Düsseldorf-Bilk vor.

mehr lesen

Queere Boiband

Das Berliner Musikprojekt BOIBAND kommt nach Düsseldorf. Am 18. Februar geben Tucké Royale, Hans Unstern und Black Cracker ihr queeres Statement im FFT auf der Jahnstraße ab. Im Gepäck haben die queeren Künstler ihr Debütalbum „The Year I Broke My Voice“.

mehr lesen

Regenbogen-Sitzungsparty mit Stargast Mary Roos

Die diesjährige Sitzungsparty der KG Regenbogen sorgte am vergangenen Samstag wieder für Riesenstimmung im Düsseldorfer Stahlwerk. Neben Prinz Carsten II. und seiner Venetia beehrte Schlagerikone Mary Roos die schwul-lesbische Karnevalsgesellschaft und ihre Fans.

mehr lesen

Großer Bahnhof für LSBTTIQ*

Vom 6. bis 18. März 2018 macht die große Wanderausstellung WE ARE PART OF CULTURE Halt in Düsseldorf. Anhand von Porträts und Biografien von über 30 Persönlichkeiten wird deutlich: LSBTTIQ* haben die Gesellschaft und die Kultur aktiv und positiv mitgestaltet.

mehr lesen

CSD-Motto: Die Welt gehört uns allen!

Der 15. Düsseldorfer Christopher-Street-Day findet vom 1. bis 3. Juni 2018 unter dem Motto „Die Welt gehört uns allen!“ statt. Erstmals gibt es einen Motto-Song, den der Singer/Songwriter Enkelson beisteuert.

mehr lesen

Werkstatt-Tag zu Denkmal-Plänen

Das Forum Düsseldorfer Lesben-, Schwulen- und Trans*-Gruppen konkretisiert seine Pläne für ein Denk-Mal zur Ausgrenzung und Verfolgung von LSBT*-Menschen in Düsseldorf. Zu einem Offenen Werkstatt-Tag am 10. März sind interessierte Bürger_innen eingeladen.

mehr lesen

Die Ehe der Herren Schultze

Mitte Februar präsentiert der Düsseldorfer Fotograf und Design-Student Moritz Leick seine Filmdokumentation „Die Ehe der Herren Schultze“. Im Fokus steht eine über 40-jährige schwule Partnerschaft und die Unrechtsgeschichte des Paragrafen 175.

mehr lesen

Schwule Gruppenreise nach China im April 2018

Das Reiseportal Gaytrotter.de organisiert im April 2018 eine schwule Gruppenreise nach China. Auf dem Programm steht auch Düsseldorfs Partnerstadt, die 32-Millionen-Metropole Chongqing. Lesern von dq – düsseldorf queer winkt ein Preisvorteil von 150 Euro.

mehr lesen

Auf High-Heels in den Traumurlaub

Am 10. Februar 2018 laufen die Tunten in Düsseldorf zum inzwischen 23. Mal für den guten Zweck. Bei „Tunte Lauf!“ präsentieren sich die schrillsten, schönsten und zuweilen auch skurrilsten Herren in Damenkleidern und sorgen für Riesenstimmung in der Nachtresidenz.

mehr lesen

Mary Roos feiert mit KG Regenbogen

Die Düsseldorfer KG Regenbogen ist immer für Überraschungen gut. In der aktuellen Session hat die queere Karnevalsgesellschaft für ihre traditionelle Sitzungsparty im Stahlwerk einen Supercoup gelandet. Am 3. Februar beehrt Schlagerikone Mary Roos das närrische Publikum.

mehr lesen

Homo-Grusel von Hildener Hörspielverlag

Der Hildener Titania-Verlag hat für seine „Gruselkabinett“-Reihe eine Novelle von Karl Heinrich Ulrichs, einem der ersten deutschen Schwulenaktivisten, als Hörspiel vertont. „Manor“ ist eine romantische Vampir-Geschichte mit zwei schwulen Charakteren.

mehr lesen

Beratung für Regenbogenfamilien

Die neue Fachstelle für Regenbogenfamilien hatte bereits im September 2017 ihre Arbeit aufgenommen. Jetzt wurde die Beraterin Vivian Donner offiziell vorgestellt. Sie arbeitet in der AWO-Erziehungsberatungsstelle in Eller – ein bundesweites Novum.

mehr lesen

Würdigung für Frauenberatungsstelle

OB Thomas Geisel hat gestern die Arbeit der Frauenberatungsstelle Düsseldorf gewürdigt. Zusammen mit den Düsseldorfer Frauenhäusern sei die Frauenberatungsstelle eine wichtige Säule der Unterstützung von Frauen bei Gewalt.

mehr lesen

Kunstauktion bringt 136.000 Euro

Die Benefiz-Kunstauktion HEARTWORK 2017, die am gestrigen Abend vom Förderverein der Aidshilfe Düsseldorf zum 16. Mal im Foyer des K21 veranstaltet wurde, erbrachte eine Spendensumme von 136.000 Euro für Projekte für Menschen mit HIV und Aids.

mehr lesen

Trauer um DJ Helmi

Helmut Clahsen alias DJ Helmi war einer der bekannteste Partymacher an Rhein und Ruhr. Der Veranstalter der traditionellen GayHappenings, die seit über 30 Jahren ein beliebter Treffpunkt der Schwulen-Szene waren, ist am Wochenende verstorben.

mehr lesen

1. DiverseCity-Kongress in Düsseldorf

Der Berufsverband Schwuler Führungskräfte "Völklinger Kreis" (VK) hat am vergangenen Donnerstag in Düsseldorf gemeinsam mit der Landeshauptstadt Düsseldorf und der ERGO Group AG einen DiverseCity-Kongress zu Vielfalt in Beruf und Gesellschaft veranstaltet.

mehr lesen

KG Regenbogen schunkelt auf dem Rhein

Mit einer "Captain's Night" hat die schwul-lesbische Karnevalsgesellschaft Regenbogen am 18. November auf der MS Riverdream die neue Session 2017/18 eingeläutet – passend zum diesjährigen Motto "Jeck Erst Recht – Traumschiff, Tunten, Takelage".

mehr lesen

Großes Interesse an Trans*-Ausstellung

Oberbürgermeister Thomas Geisel hat gestern im Düsseldorfer Rathaus die Ausstellung "Trans* in der Arbeitswelt" eröffnet. Die Fotos von Anja Weber und ergänzende Texte beleuchten unterschiedliche transgeschlechtliche Menschen an ihrem Arbeitsplatz.

mehr lesen

Ausstellung "Trans* in der Arbeitswelt"

Vom 7. bis zum 24. November ist im Düsseldorfer Rathaus die Ausstellung "Trans* in der Arbeitswelt" zu sehen. Es geht um Diskriminierungs-, aber auch um Erfolgserfahrungen transgeschlechtlicher Menschen.

mehr lesen

LSBT*-Jugendaustausch mit Finnland

Die Internationale Begegnung zwischen Jugendlichen des Jugendzentrums PULS und der Gruppe TuSeta aus Finnland war ein voller Erfolg. Nach einem Besuch der Düsseldorfer „PULSis“ im finnländischen Turku vor einigen Wochen fand jetzt der Gegenbesuch statt.

mehr lesen

DiverseCity Kongress Düsseldorf 2017

DiverseCity ist ein Veranstaltungsformat des Völklinger Kreises zur Unterstützung von Unternehmen, Kommunen und Verbänden bei der Entwicklung eines ganzheitlichen Diversity-Managements. Erstmalig findet dieser Kongress am 23. November in Düsseldorf statt.

mehr lesen

Von Düsseldorf aus die LGBT-Welt bereisen

Wer LGBT-Events in Deutschland, Europa und der ganzen Welt erleben will, findet in der NRW-Landeshauptstadt mit ihrem Düsseldorf Airport einen idealen Ausgangspunkt. Einen Überblick über zahlreiche Reisemöglichkeiten bietet der Eventkalender von Expedia.

mehr lesen

Theaterstück gegen Homophobie im Fußball

Die LAG Fanprojekte NRW, das Jugendzentrum PULS sowie das Fanprojekt Düsseldorf präsentieren gemeinsam am 12. Oktober um 19.00 Uhr das Theaterstück "Seitenwechsel", in dem es um Homophobie im Fußball geht. Der Eintritt ist frei.

mehr lesen

Der König des schwulen Comics

Am Freitag, den 6. Oktober 2017 um 19 Uhr, ist der bekannte Comic-Zeichner Ralf König bei einer Ausstellungseröffnung mit Comic-Lesung aus einem seiner Werke in der FONIS Galerie in Düsseldorf-Flingern zu Gast.

mehr lesen

Mehr als nur tolerantes Wohnen

Mit der Internetplattform "WGAY Gesucht" hat die Gründerin Joana Weber aus Berlin ein besonderes Angebot für die LSBT*-Community geschaffen. Sie will queere Menschen bei der Suche nach Wohnraum unterstützen – auch in Düsseldorf.

mehr lesen

Markus Riese singt für die KG Regenbogen

Beim Sänger-Casting der schwul-lesbischen KG Regenbogen Anfang September hatte Markus Riese die Jury vollends überzeugt. Im Interview mit „dq – düsseldorf queer“ erzählt der 44-jährige Familienvater, wie dazu kam und wie sein Umfeld reagiert hat.

mehr lesen

LSBT*-Geflüchtete bitten um Hilfe

In einem Schreiben an Oberbürgermeister Thomas Geisel und die Flüchtlingsbeauftragte Miriam Koch bitten LSBT*-Geflüchtete aus Düsseldorfer Unterkünften für Asylbewerber_innen dringend darum, eine getrennte Unterkunft für sie zu ermöglichen.

mehr lesen

GAY*COM 2017 – "Queere Heimaten – Stark in den Regionen"

Die 14. GAY*COM findet in diesem Jahr am 15. Oktober im Düsseldorfer Rathaus statt. Das Schwule Netzwerk NRW und die LAG Lesben in NRW laden ein zum Vernetzungstreffens für alle Akteur_innen der regionalen und landesweiten Politik für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans*.

mehr lesen

Situation für LSBTI*-Geflüchtete verbessern

Um Diskriminierung und Ablehnung von LSBTI*-Geflüchteten in Deutschland geht es bei einer Infoveranstaltung am 27. September 2017 um 17.00 Uhr in den Räumen der AWO in der Liststraße 2 in Derendorf, zu der die Aidshilfe Düsseldorf und die AWO Düsseldorf einladen.

mehr lesen

Bunter Protest gegen homophobe Parolen

Mit einer Gegendemonstration hat die Düsseldorfer LSBTI*-Community gestern dem sogenannten „Bus der Meinungsfreiheit“ die Stirn geboten, mit dem die homophobe Lobby um Hedwig von Beverfoerde derzeit durch Deutschland gondelt.

mehr lesen

Demonstration gegen Homohasser

Wenn am 11. September der sogenannte "Bus der Meinungsfreiheit" mit Parolen gegen die "Ehe für alle" in der NRW-Landeshauptstadt Station macht, will die Düsseldorfer LSBTI*-Community den Homohassern um Hedwig von Beverfoerde einen lauten und bunten Empfang bereiten.

mehr lesen

Spannendes Finish beim Sänger-Casting

Markus Riese hat es geschafft: der 44-jährige Familienvater wird neuer Sänger bei der KG Regenbogen. Beim Casting am 1. September 2017 im Vereinslokal „Nähkörbchen“ setzte sich der Bartträger gegen seinen Mitstreiter durch.

mehr lesen

Sänger_in fürs Mottolied gesucht

Die KG Regenbogen ist für ihre Bühnenauftritte und die tollen Mottolieder bekannt. Jetzt wird für die kommende Session 2017/18 ein Gesangstalent gesucht, das den neuen Karnevalshit gemeinsam mit der 50-köpfigen Auftrittsgruppe präsentieren möchte.

mehr lesen

Gegen das Vergessen

Das Schulaufklärungsprojekt SCHLAU gab es wohl schon zu Beginn der 90er Jahre in Düsseldorf. Wie genau es entstanden ist und ob es vielleicht sogar die Keimzelle für die landesweit erfolgreiche Aktion gewesen ist, will Reinhart Schmidt herausfinden und sucht jetzt nach Infos.

mehr lesen

Präventionsmitarbeiter gesucht

Nachdem der neue Checkpoint (Testprojekt für schwule und bisexuelle Männer*, jeden Dienstagabend von 19.00 bis 21.00 Uhr) gut angelaufen ist, will die Aidshilfe Düsseldorf nun ihr Präventionsteam erweitern und sucht ab sofort einen neuen Mitarbeiter.

mehr lesen

Motiviertes Team will CSD umkrempeln

Der erst in der vergangenen Woche gegründete Verein "Pride Düsseldorf" will einen CSD unter neuen Vorzeichen: Mehr Beteiligung von lokalen Gastwirt_innen und Künstler_innen, deutlichere politische Forderungen. Das Vorstandsteam zeigt sich hoch motiviert.

mehr lesen

Düsseldorfer Stadtarchiv bekommt LSBT*-Abteilung

Die Landeshauptstadt Düsseldorf will ab sofort auch die Geschichte von Lesben, Schwulen und Trans* dokumentieren. Der Gleichstellungsausschuss hat gestern eine entsprechende Erweiterung des Stadtarchivs beschlossen.

mehr lesen

Ehe für alle: Feiern und Statements in Düsseldorf

Mit zwei Veranstaltungen hat die Düsseldorfer LSBT*-Community am Freitagabend die historische Entscheidung des Deutschen Bundestages zur Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare gefeiert. Der Rheinturm erstrahlte in Regenbogen-Farben.

mehr lesen

Historische Entscheidung: Bundestag beschließt die Ehe für alle

Mit 393 Stimmen hat eine große Mehrheit des Deutschen Bundestages am Freitagmorgen die Einführung der „Ehe für alle“ beschlossen. Der Grünen-Abgeordnete Volker Beck sagte: „Die Phase der Toleranz ist beendet, die Epoche der Akzeptanz kann heute beginnen.“

mehr lesen

Düsseldorfer Community feiert "Ehe für alle"

Sofern am kommenden Freitag der Deutsche Bundestag das Gesetz zur „Ehe für alle“ beschließt, werden Lesben, Schwule und Trans* auch in der NRW-Landeshauptstadt feiern. Allerdings auf zwei getrennten Veranstaltungen.

mehr lesen

Traditionsbrauerei unterstützt die KG Regenbogen weiter

Tolle Nachrichten für die schwul-lesbische KG Regenbogen. Die Brauerei Schlösser verlängert ihr Engagement als Sponsor um weitere zwei Jahre.

mehr lesen

Lesben und Schwule in Düsseldorf appellieren an Bundestagsabgeordnete

Das Forum Düsseldorfer Lesben-, Schwulen- und Trans*-Gruppen fordert die Bundestagsabgeordneten aus der Landeshauptstadt auf, bei der Abstimmung am kommenden Freitag für die „Ehe für Alle“ zu stimmen.

mehr lesen

Schwul-lesbische Stadtführungen

Den Geheimnissen des Stadtquartiers rund um den Düsseldorfer Hauptbahnhof nähert sich das Projekt „Von fremden Ländern in eigenen Städten“ mit Aktionen und Führungen. Im Juli finden zwei Stadtführungen mit schwul-lesbischer Thematik statt.

mehr lesen

Wirbel um CSD spaltet die Community

Der Düsseldorfer CSD ist in der Krise. Die Kritik an der Organisation des Events mit Straßenfest und Demo sowie am Vereinsmanagement beim "CSD Düsseldorf e.V." wird immer lauter. Jetzt soll sogar ein neuer Verein gegründet werden, der einen "neuen" CSD organisieren will.

mehr lesen

HIV-Kriminalisierung bei der Düsseldorfer Polizei

Die Düsseldorfer Polizei will die Kriminalakte eines HIV-positiven Beklagten nach Einstellung des Strafverfahrens nicht löschen und vermutet „zukünftig verantwortungsloses Verhalten“. Der Polizeipräsident Norbert Wesseler verteidigt das Vorgehen seiner Behörde.

mehr lesen

Heißer ging's nicht

Beim CSD Düsseldorf hat die LSBT*-Community am vergangenen Wochenende für Gleichstellung und gegen Diskriminierung demonstriert. Neben der bunten, aber politischen Parade durch die Innenstadt gab es ein dreitägiges Fest am Rheinufer.

mehr lesen

KG Regenbogen setzt die Segel für die Karnevalssession 2017/18

Bei der Mitgliederversammlung der KG Regenbogen am vergangenen Sonntag wurde das Motto für die nächste Session 2017/2018 präsentiert: Jeck Erst Recht – Traumschiff, Tunten, Takelage. Die Aidshilfe Düsseldorf konnte sich über einen üppigen Spendenscheck freuen.

mehr lesen

Solidarität mit queeren Geflüchteten

Am gestrigen Aktionstag gegen Homo- und Transphobie haben zahlreiche LSBT*-Aktivist_innen vor dem Düsseldorfer Rathaus an die Menschen erinnert, die Verfolgung, Gewalt und Folter nur wegen ihrer sexuellen Identität erleiden müssen.

mehr lesen

Lesung im Heine Haus regt zum Nachdenken an

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homo- und Transphobie am 17. Mai hat gestern eine Lesung mit den Autoren Lutz van Dijk und Sonwabiso Ngcowa im Heine Haus auf der Bolkerstraße stattgefunden. Die Resonanz war erfreulich gut.

mehr lesen

Gender-Veranstaltungsreihe an der Uni

Das Referat für Hochschulpolitik an der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität setzt Schwerpunkte beim Thema Gender. Die Veranstaltungsreihe, die Anfang Mai begonnen hat, richtet sich nicht nur an Studierende.

mehr lesen

ESC-Viewing in der Düsseldorfer Szene

Wenn am 13. Mai der Eurovision Songcontest 2017 in Kiew stattfindet, fiebert auch die Düsseldorfer LSBT*-Community mit, ist doch das Motto „Celebrate Diversity“ schon ein gutes Statement. Die Szenebars laden zu ESC-Events ein.

mehr lesen

CSD auf dem Hochschul-Campus

Der Campus CSD steht vor der Tür. Wie jedes Jahr erwartet Studierende und Interessierte ein vielfältiges und spannendes Programm. Infoveranstaltungen gibt’s an der Heinrich-Heine-Universität und an der Hochschule Düsseldorf.

mehr lesen

Kundgebung zum IDAHOT 2017 in Düsseldorf

Am Internationalen Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie (17. Mai) will die Geflüchteten-Gruppe „Queer Refugees“ mit einer Schuh-Aktion vor dem Düsseldorfer Rathaus an all jene LSBT*-Menschen erinnern, die in ihren Heimatländern Verfolgung, Gewalt und Folter erfahren.

mehr lesen

Politisches Picknick am Rhein zum International Family Equality Day 2017

Am 7. Mai findet ein politisches Picknick mit Aktionen von und für Regenbogenfamilien auf der Apollowiese am Rhein statt. Veranstalterinnen sind die LAG Lesben in NRW, die LAG Regenbogenfamilien NRW und die Frauenberatungsstelle Düsseldorf.

mehr lesen

Lesung zum Internationalen Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie

Das Forum Düsseldorfer Lesben-, Schwulen- und Trans*-Gruppen lädt am 16. Mai zu einer Lesung mit den Autoren Lutz van Dijk und Sonwabiso Ngcowa ins Heine Haus (Bolkerstr. 53, 40213 Düsseldorf) ein. Beginn ist um 19.00 Uhr. Eintritt frei.

mehr lesen

Geht nicht – gibt’s nicht

Der CSD Düsseldorf lockt vom 26. bis 28. Mai 2017 wieder die LSBT*-Community aus nah und fern an den Rhein. Mit dreitägigem Straßenfest und Bühnenprogramm auf dem Johannes-Rau-Platz und dem Demonstrationszug am 27. Mai durch die Innenstadt.

mehr lesen

Schwule Szene in Düsseldorf – damals und heute

Beim Quartiersrundgang durch das Bahnhofsviertel haben rund 25 Teilnehmer_innen gestern die dort ansässige schwule Szene aus neuen Perspektiven kennengelernt und einiges über die Geschichte und Gegenwart der LSBT*-Community in Düsseldorf erfahren.

mehr lesen

Beratungsstelle für Regenbogenfamilien sucht Mitarbeiter_in

Die Beratungsstelle für Regenbogenfamilien kann demnächst ihre Tätigkeit aufnehmen. Im vergangenen Jahr war die von der LSBT*-Community geforderte Stelle von der Politik beschlossen worden. Die AWO Düsseldorf sucht jetzt eine_n Sozialpädagog_in / Sozialarbeiter_in.

mehr lesen

Rheinische Post erzählt schwule Geschichten

Die Rheinische Post, Düsseldorfs größte Tageszeitung, entdeckt zunehmend Geschichten mit queerem Hintergrund für sich und ihre Leser_innen. In dieser Woche werden ein junger Travestiekünstler und ein schwuler Familienvater porträtiert.

mehr lesen

Feministinnen stören die natürliche Ordnung

Im Rahmen der Veranstaltungen rund um den Internationalen Frauentag findet an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf am 27. März 2017 ein Vortragsabend zum Phänomen des Antifeminismus statt.

mehr lesen

CSD Düsseldorf e.V. fordert Politik zum Handeln auf

Der Dachverband der deutschen CSD-Organisator_innen hat sich in einem offenen Brief an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages gewandt und fordert mit Nachdruck die Gleichstellung homosexueller Partnerschaften und die „Ehe für alle“.

mehr lesen

Polizei klärt Straftaten gegen Schwule auf

Wie die Polizei heute mitgeteilt hat, konnten Ermittler der Düsseldorfer Kriminalpolizei eine Serie schwerer Straßenraubdelikte zum Nachteil schwuler Männer aufklären. Drei beschuldigte Jugendliche sitzen seit Mittwoch in Untersuchungshaft.

mehr lesen