POLITIK News

Düsseldorfer CDU-Abgeordnete lehnen die "Ehe für alle" strikt ab

Nachdem sich Bundeskanzlerin Angela Merkel gestern für eine freie Abstimmung im Bundestag zur Einführung der „Ehe für alle“ ausgesprochen hat, verkündet heute der Düsseldorfer CDU-Chef und Bundestagsabgeordnete Thomas Jarzombek: "Ich werde auf keinen Fall dafür stimmen".

mehr lesen

HIV-Kriminalisierung bei der Düsseldorfer Polizei

Die Düsseldorfer Polizei will die Kriminalakte eines HIV-positiven Beklagten nach Einstellung des Strafverfahrens nicht löschen und vermutet „zukünftig verantwortungsloses Verhalten“. Der Polizeipräsident Norbert Wesseler verteidigt das Vorgehen seiner Behörde.

mehr lesen

CSD Düsseldorf e.V. fordert Politik zum Handeln auf

Der Dachverband der deutschen CSD-Organisator_innen hat sich in einem offenen Brief an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages gewandt und fordert mit Nachdruck die Gleichstellung homosexueller Partnerschaften und die „Ehe für alle“.

mehr lesen

Sportausschuss informiert sich über EuroGames 2020

Der Sportausschuss der Landeshauptstadt hat sich in seiner gestrigen Sitzung über den aktuellen Sachstand bei den Planungen für die EuroGames 2020 in Düsseldorf informiert. Götz Fellrath vom Organisationsteam präsentierte das druckfrische Bewerbungsbuch.

mehr lesen

Landesregierung will EuroGames unterstützen

Am 27. Januar 2017 hat der Landtag NRW über die Bewerbung Düsseldorfs für die EuroGames 2020 debattiert. Ministerin Kampmann stellte für die Landesregierung fest: „Wir werden diese Initiative unterstützen!“

mehr lesen

Neujahrsempfang der NRW-Netzwerke in Düsseldorf

Das Schwule Netzwerk NRW und die LAG Lesben in NRW haben am 13. Januar 2017 erstmals einen gemeinsamen Neujahrsempfang veranstaltet. Viele Aktivist_innen und Politiker_innen folgten der Einladung ins Düsseldorfer Stadtteilzentrum Bilk.

mehr lesen

Philipp Tacer im dq-Interview

Philipp Tacer ist Bundestagskandidat der SPD im Wahlkreis Düsseldorf-Nord. Der 33-jährige Derendorfer verrät im Interview mit „dq – düsseldorf queer“, was ihn antreibt und welche Themen ihm im Wahlkampf wichtig sind.

mehr lesen

Diversity-Auftaktveranstaltung des Gleichstellungsbüros im zakk

"Düsseldorf für Wertschätzung, Teilhabe und Vielfalt" war das Motto der Diversity-Auftaktveranstaltung am 2. Dezember im zakk. Auch das Forum Düsseldorfer Lesben-, Schwulen- und Trans*-Gruppen hat sich dort präsentiert.

mehr lesen

Trans*beratung scheint gesichert

Die Düsseldorfer Regierungsfraktionen haben auf der gestrigen Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales die Fortführung der Trans*beratung durchgesetzt. Gegen den Widerstand der CDU-Fraktion beschlossen sie einen Zuschuss in Höhe von 40.000 Euro.

mehr lesen

Hilfen für Regenbogenfamilien

In Düsseldorf könnte es ab 2017 eine Fachstelle für Regenbogenfamilien geben. Der Jugendhilfeausschuss empfiehlt dem Rat der Landeshauptstadt, die Unterstützung einer Beratungseinrichtung zu beschließen.

mehr lesen

Diversity: Wertschätzung, Teilhabe und Vielfalt

Christine Lüders, Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, ist Hauptrednerin bei der  Auftaktveranstaltung "Diversity – Düsseldorf für Wertschätzung, Teilhabe und Vielfalt" am 2. Dezember um 15.00 Uhr im zakk.

mehr lesen

Emanzipiert voran für eine offene Gesellschaft

Zu einem Gesprächs- und Diskussionsabend mit Ulle Schauws, Sven Lehmann und Gästen laden "Bündnis 90 – Die Grünen" ins PULS Jugendzentrum auf der Cornelizsstraße ein. Beginn ist um 19.30 Uhr.

mehr lesen

SPD-Abend zum Thema Diversity

"Diversity – eine Chance für Vielfalt" lautet der Titel einer Veranstaltung der NRW SPD am 13. September in Düsseldorf. Schwusos, Jusos und die SPD-Frauen laden vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Entwicklung und der Flüchtlingsdebatte zum diesem Themenabend ein.

mehr lesen

Sportausschuss beschließt EUROGAMES-Förderung

Der Sportausschuss empfiehlt dem Rat der Landeshauptstadt, die Durchführung der EUROGAMES 2020 mit einem Zuschuss von 80.000 Euro zu unterstützen. Damit ist der Weg frei für eine offizielle Bewerbung um das schwul-lesbische Mega-Sportevent in Düsseldorf.

mehr lesen

Frauenberatungsstelle begrüßt „Nein heißt Nein“-Gesetz

„Wir sind überglücklich und freuen uns im Namen vieler Frauen, dass das sexuelle Selbstbestimmungsrecht endlich im Strafrecht verankert ist“, heißt es in einer Erklärung der frauenberatungsstelle düsseldorf e.V. zur gestern vom Deutschen Bundestag beschlossenen Verschärfung des Sexualstrafrechts.

mehr lesen

20 Jahre Gewaltprävention für Lesben, Schwule und Trans*

Die Fachgruppe Gewaltprävention – Lesben, Schwule, Trans* des Kriminalpräventiven Rates feierte am 1. Juli 2016 auf den Tag genau ihr 20-jähriges Bestehen. Bei einer Feierstunde im Düsseldorfer Rathaus wurde ihre Arbeit gewürdigt.

mehr lesen

Themenabend: Queere Bildungs- und Jugendpolitik

"Wir sind hier, wir sind queer" lautet der Titel einer Diskussionsveranstaltung der Grünen Jugend. Am 13. Juni um 19.00 Uhr geht es im zakk um die Diskriminierung von jungen Menschen aufgrund ihrer geschlechtlichen Identität oder sexuellen Orientierung.

mehr lesen

Politik und Show beim Düsseldorfer CSD 2016

Zum 13. Mal kann sich die Düsseldorfer Community auf einen Christopher-Street-Day in der Landeshauptstadt freuen. Vom 27. bis 29. Mai 2016 findet der CSD Düsseldorf auf dem Johannes-Rau-Platz statt. Am Samstag (28.05.) zieht die politische Demonstration durch die Innenstadt.

mehr lesen

Jahresempfang der Aidshilfe NRW in Düsseldorf

Mit der Verleihung des Ehrenamtspreises "merk|würdig" an Mathias Häde von der Junkieselbsthilfe JES NRW und an den Kölner Juristen und HIV-Aktivisten Jacob Hösl stellte die Aidshilfe NRW die Entkriminalisierung und Entstigmatisierung der Menschen ihrer Zielgruppen in den Mittelpunkt ihres Jahresempfangs am 12. April im Düsseldorfer Maxhaus.

mehr lesen

SCHWUSOS NRW: Anerkennung für den Ex-Landesvorsitzenden

Die Arbeitsgemeinschaft der Lesben und Schwulen in der NRW SPD hat am 9. April 2016 den ehemaligen Landesvorsitzenden, den Düsseldorfer Dirk Jehle, für seine Verdienste geehrt.

mehr lesen

Düsseldorf bewirbt sich um EUROGAMES 2020

Das schwul-lesbische Sport-Event EUROGAMES könnte in vier Jahren nach NRW kommen. Düsseldorf bewirbt sich um die Austragung der Spiele in 2020. Der Rat der Stadt hat bereits seine Unterstützung zugesagt.

mehr lesen

Ausstellung "Gegen die Regel" in den Schadow Arkaden

Im Rahmen der Kampagne "Just Sports – Für Vielfalt Gegen Homophobie" thematisiert die Ausstellung "Gegen die Regel" den steinigen Weg homosexueller Sportler_innen. Zu sehen vom 14. bis 19. März in den Schadow Arkaden.

mehr lesen

Talkrunde zur Homophobie im Sport

Im Rahmen des Aktionsprogramms „Just Sports – Für Vielfalt Gegen Homophobie“ findet am 18. März um 19.00 Uhr im Haus der Universität am Schadowplatz eine Talkrunde mit interessanten Gästen statt.

mehr lesen

Aktion gegen sexualisierte Gewalt am "Rosensonntag"

Beim Karnevalsumzug am 13. März wird eine rund 80 Frauen starke Fußgruppe einen Mottowagen von Jacques Tilly zum Thema "Sexualisierte Gewalt" begleiten. Am heutigen Weltfrauentag wurde die Aktion vorgestellt.

mehr lesen

Save the Date: CSD Düsseldorf 2016

Vorfreude auf den diesjährigen CSD in der Landeshauptstadt: Vom 27. bis 29. Mai findet das bunte Straßenfest mit Talk- und Showbühne auf dem Johannes-Rau-Platz statt. Die politische Demonstration führt am Samstag (28. Mai) durch die Innenstadt.

mehr lesen

Ausschuss thematisiert Situation von LSBT-Flüchtlingen

In den Düsseldorfer Flüchtlingsunterkünften sind bisher keine Fälle von Gewalt oder Mobbing gegen Schwule und Lesben bekannt geworden. Dies erklärte das Büro der Flüchtlingsbeauftragten der Landeshauptstadt heute im Ausschuss für Gleichstellung.

mehr lesen

In Düsseldorf ist kein Platz für Rassismus

"Gegen Ausgrenzung, Fremdenfeindlichkeit und Hass – Für Demokratie, Respekt und Vielfalt!" Zu einer Demonstration am 13. Februar um 14.00 Uhr rund um das Messe Congress Center rufen mehrere Düsseldorfer Initiativen auf. Anlass ist eine Veranstaltung mit Rechtspopulist_innen aus Deutschland und Österreich.

mehr lesen

Postkarten-Aktion zu Karneval

"Nein heißt nein!" Mit einer Postkarten-Aktion in Düsseldorfer Kneipen macht die Frauenberatungsstelle Düsseldorf auf die nötige Veränderung des § 177 StGB „Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung“ aufmerksam.

mehr lesen

Gedenken an schwule Nazi-Opfer

Das Forum Düsseldorfer Lesben-, Schwulen- und Trans*-Gruppen erinnert anlässlich des heutigen Internationalen Holocaust-Gedenktages an drei Düsseldorfer Homosexuelle, die Opfer der Naziherrschaft wurden. Die vor deren ehemaligen Wohnhäusern verlegten „Stolpersteine“ wurden gesäubert und mit Blumen und Kerzen versehen.

mehr lesen

Gleichstellungsausschuss mit neuem Fokus

Seit Jahresbeginn stehen LSBTI-Themen auch offiziell auf der Agenda der Landeshauptstadt Düsseldorf. Der Ausschuss für Gleichstellung kümmert sich fortan nicht nur um Frauen und Männer, sondern eben auch um die Belange von Lesben, Schwulen und Trans* in Düsseldorf.

mehr lesen

Aktionsprogramm gegen Homophobie im Sport

"Just Sports – Für Vielfalt Gegen Homophobie" lautet das Motto des Aktionsprogramms, das von Februar bis März 2016 unter der Federführung des Sportamtes der Landeshauptstadt stattfindet. Mit Schul- und Vereinsprojekten, einer Talkrunde am 18. März und einer Ausstellung in den Schadow-Arkaden setzt die Sportstadt Düsseldorf ein Zeichen gegen Homophobie im Sport.

mehr lesen

Gleichstellungsbüro feiert 30-Jähriges

Das Büro für die Gleichstellung von Frauen und Männern feiert am 7. Januar sein 30-jähriges Bestehen mit einem Festakt im Düsseldorfer Rathaus. Oberbürgermeister Geisel wird in diesem Rahmen die EU-Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern unterzeichnen. In diesem Jahr wird das Gleichstellungsbüro um eine Diversity-Stelle ergänzt.

mehr lesen

Trans*-Beratungsstelle kommt

Der Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf hat auf seiner Sitzung vom 10. Dezember 2015 den Haushalt für 2016 beschlossen. Damit steht nun fest, dass im Rahmen eines neuen Diversity-Managements beim Gleichstellungsbüro eine Fachstelle für die Belange der LSBT-Community geschaffen wird. Außerdem hat die Ratsmehrheit von SPD, Grünen und FDP eine Beratungsstelle für Trans*-Menschen bei der AIDS-Hilfe Düsseldorf auf den Weg gebracht.

mehr lesen

Volles Haus beim PULS-Jubiläum

Das Düsseldorfer Jugendzentrum PULS feierte gestern sein 5-jähriges Bestehen. Gekommen waren Vertreter_innen von Politik und Verwaltung, Weggefährt_innen und Freund_innen und natürlich jede Menge Jugendliche und deren Familien. Oberbürgermeister Thomas Geisel freute sich über die Erfolgsgeschichte des schwul-lesbischen Jugendzentrums: „Ihr gehört zur DNA der Stadt.“

mehr lesen

Bis zum 30. November: Umfrage "Diskriminierung in Deutschland"

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes ruft Betroffene dazu auf, in einer umfassenden Erhebung ihre Diskriminierungserfahrungen genauer zu schildern. Die seit September 2015 laufende Umfrage geht jetzt in die Schlussrunde. Gerade Lesben, Schwule und Trans* sollte sich hier mitteilen.

mehr lesen

AIDS-Hilfe Düsseldorf feiert 30-Jähriges

Beim gestrigen Festakt zum 30-jährigen Bestehen der AIDS-Hilfe Düsseldorf platzte der Plenarsaal des Rathauses aus allen Nähten. Zahlreiche Vertreter_innen der Politik, Weggefährt_innen und Freund_innen wollten den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen zum Jubiläum gratulieren. Festrednerin war Bundestagspräsidentin a.D. Prof. Dr. Rita Süssmuth.

mehr lesen

Bürgerdialog: Was uns wichtig ist

Im Rahmen des Bürgerdialogs der Bundesregierung zur Lebensqualität in Deutschland hat der LSVD NRW bei seiner Veranstaltung am 22. September in Düsseldorf den Fokus auf die Wünsche der Community gelegt. Rund 20 Teilnehmer_innen brachten ihre persönlichen Ansichten ein. Wer am Bürgerdialog teilnehmen möchte, kann dies aber auch noch online tun.

mehr lesen

Resolution gegen Homophobie in Russland auf dem Prüfstand

Der Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf hatte auf seiner Sitzung vom 14. November 2013 eine Resolution gegen Homophobie in Russland beschlossen. Er zeigte sich damit besorgt über die homophobe Gesetzgebung in der Partnerstadt Moskau. Auf der Ratssitzung vom 10. September 2015 war dies nun erneut ein Thema.

mehr lesen

Rat beschließt Diversity-Stelle

Jetzt ist es beschlossen: Lesben, Schwule und Trans* in der Landeshauptstadt erhalten eine zentrale Anlaufstelle bei der Stadtverwaltung. Der Düsseldorfer Stadtrat hat auf seiner heutigen Sitzung erstmals das Konzept für ein Diversity-Management genehmigt. Der Beschluss erhielt zwar keine Gegenstimme, jedoch enthielt sich die Mehrheit der CDU-Fraktion.

mehr lesen

Düsseldorf erhält eine Diversity-Stelle

Der Ausschuss für die Gleichstellung von Frauen und Männern hat in seiner heutigen Sitzung das Konzept für ein Düsseldorfer Diversity-Management beschlossen. Damit wird es nach dem Willen der Ausschussmehrheit in naher Zukunft in der Stadtverwaltung der Landeshauptstadt eine_n Ansprechpartner_in für die Belange von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern, Trans- und Intersexuellen (LSBTTI) geben. Der Stadtrat soll den Beschluss in seiner Sitzung am 10. September fassen.

mehr lesen

Zu den Herausforderungen der Sexualerziehung

Am 17. September finden im Haus der Universität am Schadowplatz in Düsseldorf die 9. Hirschfeld-Lectures mit dem Thema „Das Recht auf Vielfalt. Aufgaben und Herausforderungen sexueller Bildung“ statt. Zur Podiumsdiskussion wird auch NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann erwartet.

mehr lesen

Entsetzen über CDU-Veranstaltung

Die Veranstaltung der Frauen-Union mit einem Gastvortrag der Publizistin Birgit Kelle am 21. August 2015 in einer Schulaula in Düsseldorf-Urdenbach beschäftigt weiter die Vertreter_innen der Community in der Landeshauptstadt. Teilnehmer_innen sind entsetzt von den Auswüchsen, die diese CDU-Veranstaltung angenommen hat.

mehr lesen

Empörung über CDU-Frau Pantel

Mit einem offenen Brief wendet sich das Forum Düsseldorfer Lesben-, Schwulen- und Trans*-Gruppen an die Vorsitzende der CDU-Frauen, Sylvia Pantel. Die Bundestagsabgeordnete hat zu einer Veranstaltung der Frauen Union Düsseldorf im August 2015 mit dem Titel "Gender Gaga" eingeladen. Als Gast liest die Publizistin Birgit Kelle aus ihrem gleichnamigen Buch. Sie ist Verfechterin eines überholten Gesellschaftsbildes, tritt für das Betreuungsgeld ein und macht sich gegen die "Ehe für alle" stark – genau wie die CDU-Frau Pantel. "Gender Mainstreaming" halten beide für eine "absurde Ideologie".

mehr lesen

Sport-Aktionstag gegen Homophobie erstmals im Frühjahr 2016

Der Sportausschuss des Düsseldorfer Stadtrates hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, den geplanten Aktionstag gegen Homophobie (dq berichtete) im kommenden Jahr im Rahmen des Düssel-Cups zu veranstalten und damit auch das schwul-lesbische Multisportturnier aufzuwerten.

mehr lesen

Aktion gegen Rechts – bunt statt braun

Das Forum Düsseldorfer Lesben-, Schwulen- und Trans*- Gruppen startet eine Aufkleber-Kampagne gegen Rechtsradikale und Neonazis in den Düsseldorfer Szenekneipen. Mit den Aufklebern “In-Out“ oder „keine Drinks für Nazis“ werden Wirt_innen aufgefordert, Stellung zu beziehen.

mehr lesen

Offenes Ohr für die Belange der Community

Oberbürgermeister Thomas Geisel hatte im vergangenen Jahr, als er noch Kandidat für das Amt war, für das Hissen von Regenbogenfahnen am Rathaus plädiert, wenn Schwule, Lesben und Trans* in der Landeshauptstadt ihren CSD feiern und gleichzeitig für Akzeptanz und Gleichstellung demonstrieren. Jetzt steht der CSD 2015 vor der Tür – und die queere Community schaut gespannt auf das Rathaus.

mehr lesen

Düsseldorfer Ampel für Sportaktionstag gegen Homophobie

Auf Antrag der Ratsfraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP hat heute der Sportausschuss grünes Licht für einen Aktionstag gegen Homophobie im Sport gegeben.

mehr lesen

Angebote der Stadt unzureichend

Im „Ausschuss für die Gleichstellung von Frauen und Männern“ ging es gestern im Düsseldorfer Rathaus um LSBTTI-Themen. Die SPD-Ratsfraktion wollte von der Stadtverwaltung wissen, ob beabsichtigt sei, in den Bereichen Soziales, Gesundheit und Kultur spezielle Angebote für LSBTTI-Senior_innen (mit oder ohne Migrationshintergrund) sowie für Intersexuelle und Transgender zu schaffen. Die Antwort der Verwaltung: nein!

mehr lesen

Reaktionen auf RP-Bericht

Die Meldung von RP-online (Rheinische Post) über die Forderung des Forums Düsseldorfer Lesben-, Schwulen- und Trans*-Gruppen im Gleichstellungsausschuss nach gendergerechter Sprache in amtlichen Formularen führt bereits zu Diskussionen im Netz.

mehr lesen

Ausschuss für Gleichstellung

Am 27. Januar 2015 hat der Ausschuss für die Gleichstellung von Frauen und Männern im Düsseldorfer Rathaus in öffentlicher Sitzung getagt. "Diversity" war das Thema der ersten Sitzung des Jahres. Als neue ständige Vertreter_innen im Ausschuss wurden Eva Bujny und Christian Naumann vom Forum Düsseldorfer Lesben-, Schwulen- und Trans*-Gruppen begrüßt.

mehr lesen